Talk in der Citykirche mit Ahmad Mansour zum DITIB-Zielbeschluss

am Dienstag, den 13.06.2023 begrüßen wir Ahmad Mansour zum TALK in der Citykirche. Neben der Vorstellung seines aktuellen Buches „Operation Allah“ lautet das Thema dieses Abends: „Moschee ja – DITIB Nein? – Wuppertaler Stadtrat stimmt mehrheitlich für die Genehmigung des Neubaus einer DITIB-Moschee an der Gathe“

Der Rat der Stadt Wuppertal hat am 06.03.2023 mit großer Mehrheit von SPD, CDU, FDP und Teilen von Bündnis90 / Die Grünen für einen erweiterten Bau der DITIB-Zentralmoschee an der Gathe gestimmt. Dies sorgt nicht nur in Kreisen des in der Folge zu räumenden Autonomen Zentrums, sondern weit darüber hinaus für wahrnehmbaren Unmut in der Bevölkerung und sorgt bundesweit für Resonanz.

Aktuelle Stellenangebote:

Welche Gedanken und Argumente führten zu dieser Entscheidung? Wie erklärt sich, dass Anwohnerinnen und Anwohner der Gathe in Wuppertal eine andere Wahrnehmung der bereits lange bestehenden Gemeinde haben, als die Politik, welche sich nicht zuletzt am Veranstaltungsabend unter Angabe verschiedener Gründe über die Ratsfraktionen hinaus der Debatte entzieht?

Eine Initiative möchte einen Bürgerentscheid initiieren, Unterschriften werden bereits in der Stadt gesammelt. Ist DITIB eine freie Religionsgemeinschaft, oder agiert hier die türkische Religionsbehörde? Ist Artikel 4 GG so hoch zu bewerten, dass es Politik nicht zusteht, die freie Religionsfreiheit auf ihre Freiheit hin zu überprüfen?

Wieso entzieht sich die DITIB-Wuppertal und die DITIB-NRW abseits der politischen Ebene der Diskussion und beklagt gleichzeitig man würde nicht mit ihr reden? Ist DITIB der „verlängerte Arm Erdogans“? Wer wird wie von dem Neubau in neuen Dimensionen profitieren? Wer überwacht die Einhaltung der zur Bedingung gemachten Absprachen zwischen Politik und Gemeinde?

Es diskutieren:

Ahmad Mansour, Buchautor, Psychologe, Berater zahlreicher Projekte in verschiedenen Bundesländern sowie der Bundespolizei und vielfacher Preisträger (u.a. Bundesverdienstkreuz am Bande)

Henrik Dahlmann, Geschäftsführer der Fraktion „Freie Wähler“ im Rat der Stadt Wuppertal

DIE LINKE, n.n.N.

Wir werden in der Veranstaltung Auszüge aus der Debatte des Rates der Stadt Wuppertal vom 06.03.2023 einspielen.

Beginn: 19:00 Uhr, Einlass: 18:00 Uhr, Eintritt: 18,– €, Tickets NUR unter www.wuppertal-live.de im Vorverkauf, Einlass nur mit personengebundenem Ticket in Kombination mit amtlichen Bundespersonalausweis oder anderem amtlichen Ausweisdokument.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aufgrund der Sicherheitsauflagen keine Ausnahmen möglich sind. KEINE ABENDKASSE! Das Mitbringen von Rucksäcken o.ä. ist nicht gestattet. Einlasskontrolle!

Bitte seien Sie frühzeitig (Einlass) vor Ort um einen reibungslosen und pünktlichen Beginn und Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten. Eine Veranstaltung von „die politiksprecher e.V.“ in Kooperation mit „Der Glücksbuchladen“ (Büchertisch während und nach der Veranstaltung und Signiertisch nach der Veranstaltung).

Moderation: Marcus Kiesel

Quelle: die politiksprecher e.V.

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert