Aus für das Autonome Zentrum?

„Bislang ging man immer davon aus, dass das Autonome Zentrum (AZ) Wuppertal an der Gathe bleibt, bis geeignete Räumlichkeiten für eine Standortverlagerung gefunden worden sind. Nun klingt der Sozialdezernent nicht mehr so bestimmt.

 Da er äußerte, man wolle versuchen, es hinzukriegen, ob das gelänge, würde sich im Prozess zeigen“, bemerkt Gerd-Peter Zielezinski, Vorsitzender der Ratsfraktion DIE LINKE, die Veränderung im Tonfall.

Aktuelle Stellenangebote:

Von Seiten der Stadt wird dem Rat ein Zielbeschluss für den Moscheebau vorgelegt um 2024 einen Bebauungsplan für das Gelände zwischen Markomannen – und Ludwigstraße. Die Pläne für Moschee und Gemeindezentrum überplanen das AZ.

„Es zeigt sich deutlich, dass die Stadt das Gemeindezentrum des Moscheevereins so schnell wie möglich verwirklichen möchte. Vor diesem Hintergrund wäre die Aussage Kühns so zu lesen, dass das AZ die Gathe verlassen müsste, auch wenn keine neuen, annehmbaren Räume für das AZ gefunden würden“, stellt Zielezinski fest. DIE LINKE lehnt das geplante Vorgehen entschieden ab.

Logo DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert