made by TANZRAUSCHEN

Ein Wiedersehen mit den TANZRAUSCHEN-Filmproduktionen im Rahmen des 10jährigen Jubiläums in Raum2/Siegersbusch ab 24.1.2024 mit den "Letters from Wuppertal"

Still Letters from Wuppertal- Zufluchtshaus ©TANZRAUSCHEN

 

 

 

 

Eine herzliche Einladung zu unseren Filmabenden mit Gästen und Gespräch

Bis April zeigen wir nach und nach immer mittwochs unsere weiteren Filmproduktionen aus den letzten 10 Jahren. Wir starten am 24.1.2024 mit den „Letters from Wuppertal“, deren Premiere 2017 den großen Saal des Rex-Kinos in Elberfeld komplett füllte. Genießen Sie mit uns bei freiem Eintritt die Tanzfilme der Wuppertaler Bürger und Künstler und die Ergebnisse unserer Zusammenarbeit mit den internationalen Kollegen und Künstlern.

made by TANZRAUSCHEN

mittwochs um 20:00 Uhr im Raum 2/Siegersbusch

Zeit: Einlass 19:30 Uhr / Beginn 20:00 Uhr

Ort: Raum 2/Siegersbusch, Friedrich-Ebert-Straße 143, 42103 Wuppertal

Eintritt frei

__________________________

24.1.2024 – Letters from Wuppertal

© TANZRAUSCHEN und Mobile Dance / 2015-2017 / D / 5 Filme ca. 29 min

Eine Reihe von fünf kurzen Tanzfilmen, in der Wuppertaler ihre Stadt tanzend beschreiben. Unter der künstlerischen Leitung von Jo Parkes.

 

07.2.2024 – Organic Growing  

Tanzfilm und Dokumentation / D / 2022-2023

Tanz in Filmen der beiden Absolventinnen der Bergischen Universität Carolin Eckner und Marla Kirchner.

 

21.2.2024 – my move my place

© TANZRAUSCHEN und Mobile Dance / D / 2019 / ca. 27 min

Tanzfilmsequenzen mit Jugendlichen und Erwachsenen, in denen sie für sie bedeutungsvolle Orte in Wuppertal tanzend erobern. Künstlerische Leitung Jo Parkes, Film Julia Franken.

 

06.3.2024 – touched  

© TANZRAUSCHEN / D / 2019 / 35 min

Eine poetische Dokumentation zum Erbe von Pina Bausch in Wuppertal von Jukka Rajala-Granstubb und Marc Wagenbach.

 

20.3.2024 – remember me

© TANZRAUSCHEN / D / 2021 / ca. 33 min

Dokumentation und Tanzfilm von Kerstin Hamburg, Michael Baudenbacher und Paul White aus Anlass des 200. Geburtstag von Friedrich Engels und zur Diskussion über Erinnerungskultur.

 

10.4.2024 – Power. The mAPs short film collection  

© TANZRAUSCHEN / FR / IT / GR / FI / D / 2022 / ca. 75 min

Fünf Filme zum Thema Macht, die im Rahmen des Europaprojektes „mAPs – migrating Artists Project“ (2019-2022) von den Partnern in Frankreich, Italien, Griechenland, Finnland und Deutschland entstanden sind.

 

24.4.2024 – Transforming Movements  

© TANZRAUSCHEN / D / 2022 / ca. 37 min

Alltägliche Bewegungen werden in 10 Filmsequenzen zu Tanz, Sound und Film unter der künstlerischen Leitung von Jorge Puerta Armenta.

 

Weitere Infos unter www.tanzrauschen.de

Eine Veranstaltungsreihe im Rahmen von 10 Jahre TANZRAUSCHEN in Zusammenarbeit mit Siegersbusch Filmproduktionen und unterstützt von der Stadt Wuppertal.

TANZRAUSCHEN aus Wuppertal ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein zur Vermittlung und Präsentation der innovativen Kunstform Tanzfilm (Dance on Screen). TANZRAUSCHEN verfolgt dieses Ziel seit zehn Jahren erfolgreich über Screenings, Workshops, Festivals und eigene, auch partizipative Tanzfilmprojekte.

Über 300 Theater-Trailer und Aufzeichnungen werden jährlich von SiegersbuschFilm produziert. Neben großen Häusern, wie dem Schauspiel Frankfurt oder den Häusern in Hannover, Bochum und Augsburg, ist man auch für die freie Szene aktiv. Zum Beispiel bei 3Sat, der WDR und ARTE.

 

Kontakt:

TANZRAUSCHEN

info@tanzrauschen.de
0202-47829865

 

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert