Wiedereröffnung Groß- und Kleinkatzenhaus im Grünen Zoo Wuppertal

Seit guten 2,5 Jahren sind nun das Klein- und das Großkatzenhaus im Grünen Zoo Wuppertal für Gäste auf Grund der Coronapandemie geschlossen. Während andere Tierhäuser schon seit längerem wieder ihre Tore für Gäste öffnen konnten, blieb dies bei den Katzenartigen bisher aus. Grund dafür ist, dass diese Tierarten für eine Coronainfektion empfänglich sind und die Tiere vor einer Infektion geschützt werden sollten.

Nebelparder Foto: C.Phillip

Während wir Menschen uns mit einem Impfstoff und den FFP2-Masken ganz gut vor einer Ansteckung und/oder einer schlimmeren Coronaerkrankung schützen können, ist für unsere Tiere in Deutschland weder aktuell noch in absehbarer Zeit ein Impfstoff verfügbar. Neben den Katzenartigen leben auch noch verschiedene Affenarten im Grünen Zoo Wuppertal, die ebenfalls für SARS-CoV2 empfänglich sind.

Jedoch besteht in unserem Affen- und Menschenaffenhaus auf Grund der Verglasung kein direkter Luftaustausch zwischen den Tieren und den Gästen. Daher konnten diese beiden Häuser bereits vor längerer Zeit ohne ein erhöhtes Ansteckungsrisiko für die Tiere geöffnet werden.

Anders sieht es aber in den beiden Katzenhäusern aus, weshalb hier zunächst von einer Öffnung abgesehen wurde. Nach sorgfältiger Risikoabschätzung innerhalb des Zoos und auch mit ExpertInnen aus dem nationalen und internationalen Raum wurde nun die Entscheidung für eine Wiedereröffnung beider Katzenhäuser getroffen.

Asiatische Goldkatze, B. Scheer

Das Ergebnis dieser Risikoabschätzung ergab, dass eine ernsthafte Erkrankung bei unseren Raubkatzen durch die Wiedereröffnung der Katzenhäuser als sehr gering einzuschätzen ist. Bisher traten bei Raubkatzen in Zoos nur leichte Verläufe bei Löwen und Tigern auf, während eine SARS-CoV2-Infektion bei Schneeleoparden auch schon tödlich verlief.

Daher wird in den beiden Katzenhäusern eine Maskenpflicht und das Einhalten des Mindestabstandes von 2m zu den Tieren eingeführt, auch wenn nur ein geringes Restrisiko einer Erkrankung an SARS-CoV2 besteht. Die Katzenhäuser sind seit Montag, 29.08.2022 wieder geöffnet. Die Schneeleoparden sind nach wie vor auf ihrer Außenanlage mit ausreichend Abstand zu den Gästen zu beobachten.

Quelle: Der Grüne Zoo Wuppertal

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert