Rettet den Drill – Jahreshauptversammlung 2022 im Grünen Zoo Wuppertal

Der Drill (Mandrillus leucophaeus) ist eine überwiegend auf dem Boden lebende Affenart, der seinen nur wenig erforschten Lebensraum wie ein Nomade saisonal durchstreift. Er gehört mit zu den am stärksten bedrohten Affenarten Afrikas. Sein natürlicher Lebensraum in Kamerun, Nigeria und auf der Insel Bioko umfasst weniger als 30 000 km².

weibl. Drill C. Philipp

Der Verein „Rettet den Drill e.V.“ widmet seine tägliche, unermüdliche Arbeit dem Schutz dieser hoch bedrohten Primaten in seinem natürlichen Lebensraum und setzt sich auf unterschiedlichen Ebenen für wesentliche Belange des Tier-, Natur- und Umweltschutzes ein. Die Unterstützung der Projekte von PANDRILLUS in Calabar und dem Afi-Mountain-Reservat in Nigeria sowie dem Limbe Wildlife Center in Kamerun spielen dabei eine wichtige Rolle.

Aktuelle Stellenangebote:
männl. Drill
Foto: C. Philipp

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins findet am 10. September im Grünen Zoo Wuppertal statt. Um 13.00 Uhr beginnt der öffentliche Teil, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Die folgenden Vorträge werden dazu in der u.a. Reihenfolge in der Zoo-Schule gehalten:

> Claudia Raczek: Drills im Grünen Zoo Wuppertal

> Olaf Goldbecker: www.charity-kalender.de; Kalender und mehr für den Artenschutz

> Kathrin Paulsen: Rettet den Drill – unser Verein; Neues aus Nigeria

> Hauke Meyer: Eine Solaranlage entsteht

> Dr. Heike Weber: Bau einer Veterinärstation in den Afi Mountains

> Kathrin Paulsen: Neues aus Kamerun

> Marco Dinter: Malika

>Dr. Anne Fallner: Ökotop und Ökologie einer Spezies, Beispiel: Der Drill (Mandrillus leucophaeus)

> Marco Dinter: Bestand und Entwicklung der Drills in den Zoologischen Gärten Europas

> Leon Spoor: Ein Film für den Drill

Auf Grund begrenzter Plätze wird um eine Voranmeldung unter info@rettet-den-drill.de gebeten. Ebenfalls würden wir uns sehr freuen, wenn jeder Teilnehmer- / jede Teilnehmerin sich vorab auf das Coronavirus testet oder testen lassen würde. Der Grüne Zoo Wuppertal und der Zoo-Verein Wuppertal e.V., sowie zahlreiche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterstützen Rettet den Drill bereits seit vielen Jahren mit Spenden und /oder einer Mitgliedschaft. Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich und retten Sie mit uns den Drill! (Mitglieder erhalten an diesem Wochenende freien Eintritt in den Zoo).

Quelle: Der Grüne Zoo Wuppertal

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert