01.01.2011

neujahr polizei Silvester

Wuppertaler Polizei: 115 Einsätze an Silvester

Im Vergleich zum Vorjahr (311 Einsätze) verzeichnete die Leitstelle in der Silvesternacht in Wuppertal 115 (195), Solingen 24 (70) und Remscheid 21 (46) und somit insgesamt 160 silvesterbedingte Einsätze.

polizeistern

Größere Sachverhalte oder schwere Straftaten blieben jedoch nach bisherigen Erkenntnissen aus. Im Einzelnen wurden die Beamten zu 31 Körperverletzungsdelikten (W=26, RS=5, SG=0), 27 Ruhestörungen (W=20, RS=2, SG=5), 20 Sachbeschädigungen (W=11, RS=5, SG=4), 14 kleineren Bränden (W=10, RS=1, SG=3) und 11 sonstigen Streitigkeiten (W=7, RS=3, SG=1) gerufen. Zudem mussten 6 Anzeigen wegen Eigentumsdelikten (W=4 RS=1, SG=1) aufgenommen werden und 10 Mal beschäftigte grober Unfug (W=7, RS=2, SG=1), u.a. wegen Abbrennen von Pyrotechnik, die Einsatzkräfte.

In 41 Fällen (W=30, RS=2, SG=9) leisteten die Polizisten in der kalten Nacht Hilfe in allen Lebenslagen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten mussten 11 alkoholisierte Personen, darunter zwei Frauen, die Neujahrsnacht im Polizeigewahrsam verbringen (W=7, RS=2, SG=2).
____________________
Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.