27.12.2010

belohnung fahndungsfoto polizei Sparkasse Überfall

Überfall auf Sparkasse Islandufer: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto

Am Mittwoch (22.12.) gegen 14.05 Uhr betrat der Täter die Sparkasse am Islandufer in Elberfeld. Er stellte sich an einer Kasse an und bedrohte den Bankangestellten mit einer Schusswaffe. Mit einem höheren Geldbetrag flüchtete der Räuber anschießend in unbekannte Richtung.

Er wurde wie folgt beschrieben: männlich, Deutscher, kräftige Statur, ca. 180 cm, ca. 35-45 Jahre, bekleidet mit einer weißen bzw. hellen Jacke, teilmaskiert mit einem grauen Schal und einer dunklen Mütze mit Ohrenklappen. Zudem hatte er eine blaue Tüte mit weißer Aufschrift bei sich.

Eine sofortige Großfahndung verlief ergebnislos. Der Bankräuber, der in Verdacht steht, bundesweit weitere Überfälle begangen zu haben, wurde bei der Tat von der Raumüberwachungsanlage aufgenommen. Wer kennt diesen Mann? Hinweise nimmt die Polizei in Wuppertal (Kriminalkommissariat 14) unter der Tel.-Nr. 0202/284-0 entgegen.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Bankräubers führen, hat die Stadtsparkasse Wuppertal eine Belohnung in Höhe von 5000,- Euro ausgesetzt.

_________________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.