02.12.2010

2. Kreisklasse NTV Tischtennis

Weihnachtsfeier konnte pünktlich beginnen

Nach dem gestrigen 9:1 Sieg gegen Tabellenschlusslicht ASV Tönisheide II konnte die dritte Mannschaft des NTV rechtzeitig in den verdienten Weihnachtsurlaub gehen, den man im Anschluss an das Spiel im Rahmen einer vorweihnachtlichen Feier gemeinsam mit den treuesten Fans einläutete.

Gegen die völlig überforderten Gäste aus Tönisheide zeigten die Wuppertaler (im Bild von links: Linnart Czymoch, Guido Grüning, Michael Ciolla, Wolfgang Scharmann, Ralf Urban und Leonid German) eine überzeugende Leistung. Selbst ohne die an Nummer eins und zwei gesetzten Spitzenspieler ging die Mannschaft bereits nach den Doppeln mit 3:0 in Führung und erst beim Stand von 8:0 erkämpften sich die Velberter den Ehrenpunkt. Von diesem profitierte dann Leonid German, der somit als einziger Nützenberger auch das zweite Einzel spielen durfte und so den neunten und entscheidenden Punkt einfuhr.

Bemerkenswert war die Leistung von Linnart Czymoch. Das aus der Schülermannschaft stammende Jungtalent wurde erstmals in der Herrenmannschaft eingesetzt. Nachdem er an der Seite von Altmeister Ralf Urban das Doppel gewonnen hatte, fertigte er den sichtlich demoralisierten Gegner aus Tönisheide in seinem Einzel glatt in drei Sätzen ab.

Umgehend nach dem letzten Ballwechsel begannen die Feierlichkeiten für die erfolgreiche Hinrunde, die mit selbstgebrautem Fan-Punsch noch auf dem Spielfeld eingeleitet wurden. Die Fortsetzung erfolgte im Restaurant „Piräus“, wo Fans und Mannschaft die Hinrunde bei gutem Essen und dem ein oder anderen Tropfen Revue passieren ließen.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.