28.10.2010

Ausstellung Fotografie Hebebühne e.V. kunst Malerei WOGA

WOGA 2010 am 30. + 31. Oktober “Ausstellung” in der Hebebühne

AUSSTELLUNG” Sarah Bleckmann / Eilike Schlenkhoff / Jonas Hohnke Fotografie Installation Malerei Video Samstag / Sonntag, 30. / 31. Oktober, ab 11 Uhr, im Rahmen der WOGA

Im Rahmen der WOGA finden sich auch in diesem Jahr wieder die Künstler Sarah Bleckmann, Eilike Schlenkhoff und Jonas Hohnke in den Räumlichkeiten des Hebebühne e.V. ein, um ihre „Ausstellung“ (so der Titel) dem Publikum zu präsentieren. Die drei Kunststudenten verbindet neben Kunststudium und intensiver, langer Bekanntschaft seit einiger Zeit eine Ateliergemeinschaft.

Diese lokale Zusammenkunft hat den stetigen Gedankenaustausch beim Erarbeiten ihrer Werke noch intensiver werden lassen. Sie bietet nicht nur technische Hilfestellung der Künstler untereinander, sondern vor allen Dingen immer wieder Gelegenheit zu Reflektion und Diskussion über die entstehenden Werke. Dabei haben sich drei Einzelpositionen entwickelt, die untereinander inhaltlich und in der Ausführung vollkommen unterschiedlich und in sich gefestigt sind.

Jonas Hohnke bewegt sich eher im Bereich der Konzeptkunst, in welcher die Bedeutung des Kunstwerks als vorrangig betrachtet wird. Er fordert den Betrachter, indem Sichtweisen, Begriffe und Zusammenhänge der Bildwelt hinterfragt werden. Die Position des Betrachters   wirkt mit in das Werk ein, lässt ihn selbst zu einem Teil seiner Arbeit werden.

Sarah Bleckmann arbeitet mit dem Medium der Fotografie, wobei es Ihr wichtig ist, nicht den Fokus auf den Abbildungscharakter der Fotografie zu legen. Durch unterschiedliche Techniken, wie zum Beispiel der Collagierung, lässt sie surrealistische, neue Bilder entstehen.
Ihre im Labor entstandenen Portraits und Stillleben lassen die Grenzen zwischen Fotografie und Malerei verschwimmen.

Eilike Schlenkhoff malt dreidimensionale Photos. Sie überträgt ihr malerisches Gedankengut in den Modellbau und kreiert so realitätsentrückte, geheimnisvolle Kulissen. Mit Hilfe der Kamera lichtet sie diese Szenerien wieder ab und lässt Photos entstehen, die zwischen der Wahrheit und der Malerei hin- und herschwanken.

Die drei Künstler sind während der Ausstellungszeiten anwesend und stehen gerne für Fragen zum Gedankenaustausch bereit.

Samstag / Sonntag, 30. / 31. Oktober 2010, ab 11 Uhr
Samstag, den 30. Oktober Vernissage-Feierlichkeiten

Die Ausstellung läuft bis Donnerstag, 11. November

Öffnungszeiten: Donnerstag, 18 – 22 Uhr
Sonntags 15 – 18 Uhr und nach Vereinbarung (Kontakt: 0176-64914789)

Hebebühne e.V.

Mirker Str. 62
42105 Wuppertal

Kontakt

E-Mail: info@hebebuehne-ev.de

Weitere Informationen:
www.sarahbleckmann.de
www.jonashohnke.com
www.eilike.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.