07.12.2009

Elefant Gorilla Kibo Vimoto Wuppertaler Zoo

Kibo geht, Vimoto kommt

Elefantenjunge Kibo verlässt die Schwebebahnstadt. Der "Franzose" Vimoto soll unter den Wuppertaler Gorillas für Nachwuchs sorgen.

Zwei prominente Wuppertaler, die Elefantdame „Numbi“ und ihr Sohn „Kibo“ sind am 1. Dezember nach Wien gereist. In Österreich werden sie frisches Blut in die dortige Elefantenherde bringen.

Gorilla Vimoto. Foto: Zoo Wuppertal.Gorilla Vimoto. Foto: Zoo Wuppertal.

Aus dem französischen Zoo La Bossière du Doré brachten Zoomitarbeiter Ende November den 180 kg schweren Gorillamann „Vimoto“ (Foto) nach Wuppertal, wo er für Nachwuchs sorgen soll. Zur Zeit wird er mit den Wuppertaler Gorilladamen „Lomela“, „Roseli“, „Ukiwa“ und „Grace“ bekannt gemacht.

Quelle (Bild): Zoo Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.