10.08.2010

So.lo.

Nur fünf Prozent des Universums sind Materie, im Grunde ist das was uns umgibt nur Leere.

Sommerloch
Nur fünf Prozent des Universums sind Materie, im Grunde ist das was uns umgibt nur Leere. Das diesjährige SOMMERLOCH kann bemessen, begründet, belassen, betanzt, berührt werden und erstrahlen. Das SOMMERLOCH will zeigen, dass gerade diese Leere Neues ermöglicht. Vom 14. Juli bis 5. September steht die Leere der Villa an der Friedrich-Ebert-Straße allen offen.
Zu neuem Leben erweckt wird die altehrwürdige Villa an der B7 von jungen Aktivisten, denen der Gründerzeitbau samt Hinterhofwäldchen viel Raum für Experimente lässt – drinnen wie draußen, für und mit Menschen, für und mit Kultur.

Aktuelle Stellenangebote:


Am Mittwoch, 11. August, steht das Sommerloch wieder für Kunst, Kultur und Begegnungen „OFFEN“. Diesmal öffnet es bereits um 15 Uhr für die Austellung Video Worx, welche drei künstlerische Positionen zwischen Video und skulpturaler Performance zeigt.
Ab 21 Uhr spielt das Duo camTEYN den
Electroblues: von Gitarrist Serge Corteyn und Schalgzeuger Simon Camatta freigeistig komponiert und mit Hinzunahme elektronishen Geräts überraschend arrangiert.
Daraufhin tritt Charles Petersohn, alias Moodi Allen, an die Plattenspieler und kredenzt Musik von Lounge bis Club.

camTEYN: Serge Corteyn-Guitars, Elec. / Simon Camatta-Drums, Perc., Elec.
Camteyn spielen den Blues. Allerdings ihren eigenen. Mit Einflüssen von Indien bis Norwegen und jeder Menge Electronics und anderem Klangzeug im Gepäck drehen sie den Blues durch die Loopstation oder spielen ihn einfach roh mit Gitarre und Drums. www.myspace.com/simoncamatta

Hans Nieswandt

*#123 / FREITAG, 13.08. IM „SOMMERLOCH“, ELECTRO / FUNKY BREAKS / HOUSE / ACID POP / D´N´B / DUBSTEP / TECHNO
MUSIC:

VISUALS:
TOBIAS DAEMGEN (RAUMZEITPIRATEN) http://www.raumzeitpiraten.de/
www.sommerloch-wuppertal.de

Anmelden

Kommentare

  1. Nudelhirn sagt:

    d a n n habe ich immer zu RECHT den Eindruck, dasz es sich auch bei meinem
    köstlich weichen Gehirn ebenfalls um 95% Leere handelt?
    Ihre
    5%-Denkfabrik
    N U D E L H I R N
    so weich, so gut !
    (wer eine weiche Birne hat,
    ißt harte Äpfel aus Halberstadt!
    (Zitat: Dr.Erika Fuchs)

  2. WiSch sagt:

    Dieses Jahr gefällt mir das Sommerloch EXTREM gut!

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.