Mit Tanz ins neue Jahr

Auch im neuen Jahr steht die Tür der CityKirche offen. Pfarrerin Simone Pries lädt Silvester zu einem Gottesdienst ein, der tanzend auf 2023 einstimmt.

Auch im neuen Jahr steht die Tür der CityKirche offen. Pfarrerin Simone Pries lädt Silvester zu einem Gottesdienst ein, der tanzend auf 2023 einstimmt.

Ein anstrengendes Jahr liegt hinter den Menschen in Wuppertal. Viele gehen mit Sorge ins neue Jahr. Pfarrerin Simone Pries stellt in ihrem Gottesdienst am letzten Tag des Jahres um 16 Uhr Hoffnung und Aufbruch in den Mittelpunkt – und zwar unter dem Motto „Das Leben wie einen Tanz leben“. „Es wird natürlich Tanzmusik geben und darf auch getanzt werden, muss aber nicht“, kündigt die CityKirchen-Pfarrerin an.

Weiter geht es dann am Donnerstag, 5. Januar, um 17 Uhr mit dem „Literarischen Solo“, in dem Ensemblemitglieder des Schauspiels Wuppertal Texte aus der Weltliteratur, Selbstgeschriebenes oder Selbsterfahrenes vortragen. Diesmal liest John Sander. Der Eintritt ist frei.

Ist der Kapitalismus am Ende?

Zu den Höhepunkten des Programms im Januar gehört die Diskussionsveranstaltung mit Wuppertals Oberbürgermeister Dr. Uwe Schneidewind, Professor Smail Rapic und der taz-Autorin Ulrike Herrmann über ihr Buch „Das Ende des Kapitalismus“.

Am Montag, 9. Januar, gehen sie ab 19 Uhr der Frage nach, warum wirtschaftliches Wachstum und Klimaschutz nicht vereinbar sind und wie wir in Zukunft leben wollen. Der Eintritt zur Veranstaltung der Bergischen Uni Wuppertal ist ebenfalls kostenlos.

Viel Musik und besondere Gottesdienste

Musikalisch bietet die CityKirche im Januar ihr offenes Gospelsingen, Barockmusik für Cello sowie in der Reihe „Ohrenöffner“ Interpretationsvergleiche von Partituren mit dem Sinfonieorchester Wuppertal an.

Samstags finden wieder Kurzgottesdienste und am Freitag, 20. Januar, um 18.30 Uhr ein Gottesdienst zum Wochenende statt. „Diese Abendgottesdienste haben eine besondere Atmosphäre, denn sie sind anders und kreativ gestaltet“, sagt Simone Pries. „Wir machen uns Gedanken zu Gott und der Welt und wollen bei Snacks und Wasser darüber auch ins Gespräch kommen.“

Alle Januartermine sind online auf dem Veranstaltungskalender der CityKirche zu finden. In der CityKirche liegt das neue Programmheft für Januar und Februar aus.

Text und Foto: Damaschke/KK

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.