GRÜNE für Verbesserungen des Radweges entlang der L 74

Am morgigen Dienstag (06.12.22) steht der Zustand des beliebten Radwanderweges entlang der Landesstraße L 74 von Sonnborn nach Müngsten auf der Tagesordnung des Ausschusses für Verkehr.

„Im Sommer 2022 wurden mehrere Streckenabschnitte der KFZ-Fahrbahnen der L 74 zwischen Kohlfurth und Müngsten saniert. Leider wurde dabei der parallel laufende Geh- und Radweg nicht gleich mit saniert“, bedauert der Stadtverordnete und Ausschussmitglied Rainer Widmann.

Deshalb beantragen die GRÜNEN, die Verwaltung solle den für die Landesstraße zuständigen Landesbetrieb Straßen NRW bitten, zu prüfen, ob für die Oberfläche des Geh- und Radweges eine durchgehende Erneuerung oder zumindest punktuelle Ausbesserung notwendig und möglich ist.

„Ebenso soll dabei geprüft werden, ob die Breite dieses Weges noch den heutigen Anforderungen entspricht und ob und wie der in den Sommermonaten sehr stark frequentierte Weg verbreitert werden kann“, ergänzt der Radpolitische Sprecher und Stadtverordnete Frank ter Veld.

Weiter bitten die GRÜNEN um Prüfung, ob mittel- oder langfristig zwischen Sonnborner Kreuz und Kohlfurth eine 4-streifige Verkehrsführung auf der L 74 notwendig ist, oder ob im Sinne der anstehenden und notwendigen Verkehrswende die wupperseitige Fahrbahn generell für den zunehmenden Radverkehr zur Verfügung gestellt werden kann.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

  1. Susanne Zweig sagt:

    Das ist eine schöne Idee. Bei der Gelegenheit könnte die Stadt auch nochmal die Freigabe der Einbahnstraße auf dem Rutenbecker Weg prüfen.

    Das Argument der Verwaltung, dass trotz der ausreichenden Straßenbreite von 3,50 m eine Freigabe für Radfahrer wegen der entgegenkommenden Linienbusse zu gefährlich sei, ist ja nun hinfällig. Die letzten Buslinien 629 und 639, die die Einfahrt in den Rutenbecker Weg benutzt haben, wurden durch Taxibusse (also Pkw) ersetzt.

    Ich habe immer merkwürdig gefunden, dass der 11 km lange, immer noch gut frequentierte Radwanderweg aus Müngsten nicht nach Sonnborn hinein führt, sondern sich vor einem Einfahrtsverbotsschild auf einem Parkplatz verläuft.

    1. Rainer Widmann sagt:

      Vielen Dank für den Hinweis. Das werde ich gerne mit aufnehmen und weiter verfolgen.
      Rainer Widmann

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.