Tag der Kirchenmusik am Pfingstsonntag

Kantate-Gd. und ORGELpunkt4 in der Friedhofskirche mit Ina Yoshikawa, Karin Njissen-Neumeister u. Thorsten Pech

Am Pfingstsonntag, 5. Juni findet ein „Tag der Kirchenmusik“ in der Friedhofskirche Wuppertal-Elberfeld an der Hochstraße statt.
Um 10 Uhr ist die Eröffnung mit einem Kantate-Gottesdienst, der von Ina Yoshikawa, Sopran, Karin Nijssen-Neumeister, Violoncello und Thorsten Pech an der Orgel musikalisch gestaltet wird. Die Predigt hält Prädikantenanwärterin Christine Blaß. Im Mittelpunkt steht Musik von Joh. Seb. Bach und G. Fr. Händel, hinzutreten treten Werke in der Kombination Cello+Orgel von Schumann und Sulzer sowie abschließend, der aktuellen Kriegssituation geschuldet, das Werk „Hope and Pray“ – Hoffen und Beten von Thorsten Pech.
Der Kirchenmusiktag wird am Nachmittag um 16 Uhr mit dem ORGELpunkt4 fortgesetzt. Hierbei lässt Thorsten Pech die große romantische Sauer-Orgel erklingen und stellt den sächsischen Komponisten Johannes Weyhmann aus Anlass und im Gedenken an den 135. Geburtstag in den Mittelpunkt. Pfingstliche Choralbearbeitungen wechseln mit konzertanten Orgelstücken, u.a. seine große Konzertsonate für Orgel sowie die Choralfantasie „Ach bleib mit deine Gnade“.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang besteht die Möglichkeit zu einer angemessenen Spende. Voranmeldungen sind nicht notwendig. Nähere Informationen auch überwww.sauer-orgel.com

Hist. Wilhelm-Sauer-Orgel FriedhofskircheHist. Wilhelm-Sauer-Orgel Friedhofskirche ©Thorsten Pech
// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.