Bürgerbeteiligung zum Mobilitätskonzept startet

Mitmachen für die Mobilität von morgen: Im Rahmen einer Bürgerbeteiligung sind die Wünsche, Ideen und Anregungen für das gesamtstädtische Mobilitätskonzept gefragt. Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort online einbringen.

Foto: WSW

Die Stadt erarbeitet derzeit ein neues gesamtstädtisches Mobilitätskonzept, das eine Analyse und Bewertung der aktuellen verkehrlichen Situation beinhaltet und die Weichen für eine zukunftsfähige strategische Ausrichtung der Wuppertaler Mobilitätsentwicklung stellt. Ziel ist es, eine Mobilitätsstrategie für die nächsten zehn Jahre zu entwickeln, die sinnvolle Maßnahmen und Handlungsfelder für die Stadt aufzeigt. Das Konzept umfasst alle Verkehrsmittel und berücksichtigt die bestehenden Konzepte.

Mobilitätsforum im Mai

Um die Wünsche und Ideen der Wuppertaler in die Entwicklung des neuen Mobilitätskonzeptes aufnehmen zu können, läuft ab sofort und bis zum 15. Mai eine Online-Beteiligung auf www.talbeteiligung.de/mobilitaetskonzept. Auf einer interaktiven Karte können die Wuppertaler ihre Ideen verorten, Kategorien festlegen und genauer beschreiben. Die Einträge der anderen Nutzer können bewertet und kommentiert werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, an einer Befragung teilzunehmen.

Die Vorschläge und Anregungen werden beim Mobilitätsforum am 31. Mai 2022 gemeinsam mit allen Interessierten weiterentwickelt. Die öffentliche Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der Gesamtschule Uellendahl-Katernberg, Kruppstraße 145, ab 18 Uhr statt.

Quelle: Stadt Wuppertal

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.