Ausschusssondersitzung OSS zur Diskussion um die Außenstellen des Meldeamtes

Spiecker: "Die Drucksache der Verwaltung sorgt in Cronenberg und Langerfeld für großen Unmut. Der Diskussionsbedarf in der Stadtgesellschaft der betroffenen Stadtteile ist riesengroß."

Vor dem Hintergrund der Diskussion um die Außenstellen des Meldeamtes in Cronenberg und Langerfeld wird der zuständige Fachausschuss für Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit und Betriebsausschuss ESW am 09.03.2022 um 17.00 Uhr eine Sondersitzung durchführen.

Der Ausschussvorsitzende Bürgermeister Rainer Spiecker erläutert:

„Die Drucksache der Verwaltung sorgt in Cronenberg und Langerfeld für großen Unmut. Der Diskussionsbedarf in der Stadtgesellschaft der betroffenen Stadtteile ist riesengroß. Als Vorsitzender des Ausschusses habe ich deshalb in Rücksprache mit der Verwaltung beschlossen, eine Sondersitzung des zuständigen Fachausschusses durchzuführen, um diesem Thema zeitnah genügend Raum für die Beratung zu geben. Ich habe zu dieser Sitzung sowohl Oberbürgermeister Schneidewind als auch Stadtdirektor Johannes Slawig und Dezernent Matthias Nocke eingeladen, so dass die Verwaltung ausführlich Stellung zu dieser Berichtsdrucksache nehmen kann. Mir ist eine konstruktive aber sicherlich auch kontroverse Diskussion wichtig, in der alle Argumente sorgfältig abgewogen und offene Fragen beantwortet werden können.“

Logo

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.