24.11.2021

BHC-Rumpfkader ohne Chance gegen HSG Wetzlar

Der BHC hatte mit seinem Rumpfkader keine Chance im Nachholspiel gegen die HSG Wetzlar. Die Konsequenz: Das 17:27 (5:12) - gleichzeitig die erste Heimniederlage der Saison.

Konnte seiner Rumpftruppe keinen Vorwurf machen: BHC-Cheftrainer Sebastian Hinze – © BHC 06

Die personellen Probleme waren eine zu hohe Hypothek. Mit fünf Ausfällen (Majdzinski, Fraatz, Babak, Darj und Stutzke) hatte Trainer Sebastian Hinze gerechnet, doch dass kurzfristig auch noch Fabian Gutbrod mit Rückenbeschwerden und Linus Arnesson erkrankt fehlten.

Ohne gelernten Spielmacher mit Csaba Szücs oder Linkshänder David Schmidt auf der Mitte fehlten beim BHC von Anfang an sichtbar die Automatismen.

Den kompletten Spielbericht lesen Sie in der STADTZEITUNG unter folgendem Link:

https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2021/11/24/bhc-rumpfkader-ohne-chance-gegen-hsg-wetzlar/

 

 

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.