06.08.2021

„Die Kunst der Kommunikation – made in Wuppertal“ (13)

In den 1990er Jahren definiert sich eine Branche neu, beschreibt Vok Dams den Umbruch und den Aufbruch in den Abläufen der Agentur. Von der Schreibmaschine über den Schreibautomaten zur IT-Technik.

Dr. Walter Wehrhan (2.v.l.): Da kommt Freude auf – der ZORA AWARD 2018 „für Vok Dams & seine Dauerpower“ – © Foto: Dieter Stork

In der Video-Produktion lösten kleine Computer die aufwendige Technik großer Schnittplätze ab. In der 13. Folge der Exklusiv-Serie „Die Kunst der Kommunikation – made in Wuppertal“ ist Dr. Walter Wehrhan ZEIT:ZEUGE: „Im Bereich des Event-Marketings suchen Agenturen und Kunden aktuell mehr Wirkung ihrer Events im Guerilla-Marketing sowie mit Einbezug des Internets.“

Fachmagazine wurden gegründet und bemächtigten sich des Themas Event-Marketing. So das Magazin EventPartner, gegründet von Dr. Walter Wehrhan.

Die komplette 13. Folge der Exklusiv-Serie lesen Sie in der STADTZEITUNG unter folgendem Link:

https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2021/08/06/die-kunst-der-kommunikation-made-in-wuppertal-13/

 

 

 

 

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

  1. Meike sagt:

    Mit wenigen Mitteln sollte ein Unternehmen in der heutigen Zeit große Wirkungen erzielen. Dazu zählen Dinge wie etwas Besonderes (https://urbandivision.de/marketing-mit-wenig-budget-guerilla-marketing/), Ungewöhnliches oder gar Unerwartetes. Hierbei steht also die Werbewirkung und nicht das Volumen der Werbung im Vordergrund.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.