Skulpturenpark Waldfrieden: Workshops für Jung und Alt

Kunstvermittlung für Jung und Alt im gemeinsamen Gespräch und Gestalten, das bieten zwei Workshops, die der Skulpturenpark Waldfrieden im August veranstaltet. Eingeladen sind Großeltern mit ihren Enkeln (im Alter 8-12 Jahre) oder Senior*innen und Jugendliche (12-16 Jahre).

Heinz Mack im Skulpturenpark Waldfrieden

Generationenworkshops zur Ausstellung „Heinz Mack. Skulpturen“
Neues Kurskonzept lädt Jung und Alt zum gemeinsamen Kunsterlebnis ein

Das Werk von Heinz Mack ist Thema der beiden Generationenworkshops, die der Skulpturenpark Waldfrieden erstmals im Rahmen der Kunstvermittlung anbietet.

Durch seine lange künstlerische Wegstrecke – Heinz Mack ist in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden – spricht Mack alle Generationen mit seinem Werk an.
Jung und Alt sind eingeladen die facettenreichen Arbeiten des Künstlers gemeinsam zu entdecken.

In zwei Workshops erleben Kinder (8-12 Jahre) und ihre Großeltern oder Jugendliche (12-16 Jahre) mit Senior*innen den Kunstraum Skulpturenpark Waldfrieden und können einander im Gespräch und mit kreativer Umsetzung unterschiedliche Zugänge zur Kunst öffnen – im Generationendialog.

Die Kurse werden geleitet von Sophie Voets-Hahne, Kunstpädagogin und Kulturgeragogin.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

____________________________________________________________

Generationenworkshops
im Skulpturenpark Waldfrieden
____________________________________________________________

Workshop I
Lichträume für Klein und Groß

Für Kinder (8 – 12 Jahre) + Großeltern
Mittwoch, 18.08. + Mittwoch, 25.08.2021, jeweils 15 – 16.30h

Modul 1, am 18.08.2021
Wie funktionieren die Lichtstelen? Wir gehen dem Licht und seiner Energie auf die Spur. Draußen und drinnen entdecken wir anhand der Reliefs von Heinz Mack die Wirkung von Licht. Ausgestattet mit Alufolie, kleinen Spiegeln, aber auch mit Klemmbrettern und Bleistiften werden wir zu Forschern.

 

Modul 2, am 25.08.2021
Heinz Mack hat in weiten Räumen mit Licht und Skulpturen gearbeitet. Dabei hat er Materialien eingesetzt, die für uns heute normal sind, wie Plexiglas oder Alufolie oder Spiegel. Aber die Großeltern können ganz andere Geschichten über diese Materialien erzählen. Sie können sich noch an die Zeit erinnern, als diese Materialien aufregend und neu waren. Im Workshopraum wird auf Mack’sche Art experimentiert – mit heute noch ungewöhnlichen Materialien entstehen Skulpturen und Reliefs.

Informationen zur Anmeldung und Teilnahme über diesen Link
[https://skulpturenpark-waldfrieden.de/bildung/themen-fuer-erwachsene/detailansicht/generationenworkshops-lichtraeume-fuer-klein-und-gross.html]

 

Workshop II
Mixed Generations

für Jugendliche ( 12-16 Jahre) und Senor*innen
Freitag, 20.08. + Freitag, 27.08.2021, jeweils 15 – 16.30h

Schon in den 60er Jahren experimentierte Heinz Mack mit Material, Licht und Bewegung. Er schuf im Rahmen der Gruppe ZERO sowie darüber hinaus vibrierende Lichtreliefs, monumentale Lichtstelen oder lichtreflektierende Kuben.

Modul 1, am 20.08.2021
Wir betrachten gemeinsam die Ausstellung und kommen ins Gespräch über das Thema „Material, Licht und Bewegung“. Der Spaziergang durch den Skulpturenpark befeuern dabei Nachdenken und Inspiration.

Modul 2, am 27.08.2021
Wir beschäftigen uns mit Aussagen von Heinz Mack: Was ist eigentlich Material? Was bedeutet Licht und welche Energien lässt es entstehen? Zu diesen Fragen hat Heinz Mack sich geäußert. Im Austausch um diese Fragen können die Älteren sich auch als Zeitzeugen betrachten und darüber erzählen, wie sich unsere Gesellschaft nach und nach geöffnet hat, während die Jüngeren ganz frei und zukunftsgewandt an dieses Thema heran gehen.

Informationen zur Anmeldung und Teilnahme über diesen Link
[https://skulpturenpark-waldfrieden.de/bildung/themen-fuer-erwachsene/detailansicht/generationenworkshops-mixed-generations.html]

 

Skulpturenpark Waldfrieden
Hirschstraße 12
42285 Wuppertal
https://skulpturenpark-waldfrieden.de/

 

 

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.