07.06.2021

Solaris-Wasserstoffbusse

Im Mai hat bei der WSW mobil der erste Wasserstoffbus des polnischen Herstellers Solaris den Liniendienst aufgenommen. Weitere neun Fahrzeuge des Typs Urbino 12 werden im Laufe des Jahres geliefert.

Wasserstoffbus Haltestelle Verkehrsablauf Oberbarmen Barmen Bhf Hauptbahnhof Stadthalle

Damit werden die WSW über eine Flotte von 20 Fahrzeugen mit klimaschonender Brennstoffzellen-Technologie verfügen. Die Solaris-Busse verfügen über zwei Elektromotoren mit jeweils 125 kW Leistung. Dies entspricht 340 PS. Die Reichweite beträgt circa 350 Kilometer. Die zweiachsigen Fahrzeuge sind 12 Meter lang, verfügen über USB-Anschlüsse, WLAN, Klimatisierung und sind barrierefrei. Bereits seit Sommer 2020 setzen die WSW zehn Wasserstoffbusse des belgischen Herstellers Van Hool ein. Den Wasserstoff produzieren die WSW und AWG gemeinsam mit Strom aus dem Müllheizkraftwerk Korzert, wo sich auch die Betankungsanlage befindet. Das Wasserstoff-Projekt „H2W“ von WSW und AWG wird durch die EU-Förderprogramme JIVE, MEHRLIN und JIVE2, das Förderprogramm des Bundes NIP2 sowie durch das Land NRW mit VRR-Mitteln unterstützt.

WSW mobil GmbH Wasserstoffbusse Betriebshof Nächstebreck Formation

Quelle: WSW

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.