04.06.2021

Feuer zerstört Gebäude in Sudberg

Gegen 3.00 Uhr am frühen Morgen musste die Feuerwehr zu einem gemeldeten Wohnhausbrand zum Oberheidt ausrücken. Es brannten zwei zusammenhängende Wohngebäud

 

Foto: Florian Petersen

Vier Personen konnten sich vor Eintreffen der Feuerwehr selbst retten, waren nicht verletzt, wurden dennoch vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Löschmaßnahmen innerhalb des Gebäudes waren aufgrund der Einsturzgefahr nicht möglich, so dass eine Brandbekämpfung u.a.

über Kraftfahrdrehleiter nur von außen möglich war.

Bei der Brandbekämpfung mussten aufgrund der starken Rauchentwicklung die Einsatzkräfte Atemschutzgeräte einsetzen.

Die Gebäude sind nicht mehr bewohnbar, die Bewohner wurden von der Stadtverwaltung untergebracht.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung gingen viele zusätzliche Anrufe von besorgten Bürgern im Umkreis bei der Feuerwehrleitstelle ein.

Es wurde daraufhin eine Informationsmeldung über die Warnapp „Nina“ versendet. Mittlerweile ist Entwarnungsmeldung versendet worden.

Einsatzdatum

04.06.2021

Einsatzzeit

03:00

Einsatzort

Oberheidt 059

Einsatzart

Brand von zwei aneinander gebauten Wohngebäuden

beteiligte Einsatzfahrzeuge/Personal

der Berufsfeuerwehr:

Löschzug Barmen und ein Rettungswagen,

Löschzug Elberfeld und ein Rettungswagen,

der Freiwilligen Feuerwehr

Löschzug Cronenberg

Löschzug Hahnerberg

 

Quelle: Feuerwehr Wuppertal

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.