04.06.2021

AJ: Es ist gar nicht so leicht, ein neues Leben zu beginnen

Der Foto-Designer und ehemalige Pfarrer Taro Kataoka hat per Zufall den obdachlosen AJ alias Thomas auf der Platte kennen gelernt. Das Schicksal des Ex-Häftlings berührte ihn zutiefst. Seither begleitet er AJ auf dem Weg zurück in die Gesellschaft.

AJ (l.) und sein Chef Thomas Langer – © Taro Kataoka

Es war ein langer, steiniger Weg. Aber jetzt ist AJ fast am Ziel. Endlich hat er den ersehnten Job. Und die Aussichten auf ein festes Dach über dem Kopf, stehen auch gut. AJ weiss genau, was er Taro Kataoka, seinem hartnäckigen, selbstlosen Unterstützer, zu verdanken hat.

Wie es AJ an seinem ersten Arbeitstag ergangen ist und vieles mehr lesen Sie in der STADTZEITUNG unter folgendem Link:

https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2021/05/31/aj-es-ist-gar-nicht-so-leicht-ein-neues-leben-zu-beginnen/

 

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.