03.02.2021

Aufzug Südstadt Hauptbahnhof soll kommen

Wir freuen uns, dass der Aufzug, für den sich u. a. auch der Bürgerverein Elberfelder Südstadt eingesetzt hat, nun realisiert werden soll.

„Die Anbindung der Südstadt – Hauptbahnhof durch einen Aufzug soll kommen. Einen entsprechenden Grundsatzbeschluss hat die Verwaltung jetzt in die politischen Beratungen eingebracht. Wir unterstützen die vorgeschlagene Variante, die den städtischen Eigenanteil auf 500.000 Euro begrenzt“, so Sedat Ugurman, Vorsitzender des Verkehrsausschusses.

Markus Stockschläder, SPD-Stadtverordneter für die Elberfelder Südstadt, ergänzt: „Wir freuen uns, dass die langjährige Forderung, für die sich u. a. auch der Bürgerverein Elberfelder Südstadt mit Nachdruck eingesetzt hat, nun realisiert werden soll. Die bisherige Anbindung Hauptbahnhof und Südstadt ist ein Konstrukt des letzten Jahrhunderts. Eine Ertüchtigung dieser Verbindung hin zu einem barrierearmen oder gar barriefreien Verbindungsweg ist wegen der Höhenunterschiede nicht möglich. Auch das Thema Unterhaltungskosten eines Aufzuges von Gleis 4/5 des Hauptbahnhofes zur Südstadt ist eingeplant. Wir erwarten, dass jetzt der Zeitplan zur Anbindung der drei angrenzenden Quartiere, in denen gut 26.000 Menschen leben, zügig konkretisiert werden kann.“

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.