19.10.2020

Restaurant mit Aussicht! Spiegel-Leser wissen mehr…

… so auch, dass die Fluggesellschaft Singapore Airlines „bislang sinnlos herumstehende Flugzeuge zu Restaurants umgewidmet hat“ (SPIEGEL 43 /2020).

Kaffee-Fahrt im Kaiserwagen

Die Anregung, dies auch auf die Deutsche Bahn zu übertragen, um in der Corona-Pandemie
die sinkenden Einnahmen aufzubessern, nehmen wir gern auf und übertragen sie als Idee auf
die Wuppertaler Schwebebahn. Zumindest in der Zeit der reparaturbedingten Stilllegung.

Der „Kaiserwagen“ war eine Attraktion und touristische Einnahmequelle, die auch durch
geliehene Doppeldecker-Busse nur bedingt ausgeglichen werden kann.

Familienvergnügen: Die Schwebebahn als Restaurant mit Aussicht in Corona-Zeiten.

Aber auch unser „Cooles Kunstprojekt SCHWEBEBAHN –
20 Ausstellungs-Stationen als Gesamtkunstwerk“ haben wir noch nicht vergessen.
Vielleicht wird es ja noch was…?

NotizBlog: Wuppen wir das?
http://vokdamsatelierhaus.de/wuppen-wir-dascooles-kunst-projektdie-wuppertaler-schwebebahn/

 

Weitere Informationen:

► Vok Dams ATELIERHAUS: NotizBlog

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

 

Möchten Sie mehr wissen?

ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Wecker sagt:

    Seltsamer VD Vorschlag. Hygienevorschriften können nicht eingehalten werden. Auch gibt es keine nutzbaren Toiletten.

    Selbst der Wuppertaler SV darf in dem Freiluft Stadion am Zoo kaum Fans zulassen.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.