28.08.2020

Beyenburger Klosterkirche Beyenburger Klosterkonzerte Jens-Peter Enk Orgelkonzert Wuppertal-Beyenburg Wuppertaler Orgeltage

Konzerte in der Klosterkirche Beyenburg: Trotz Covid19 geht es weiter!

Am 06.09. und am 26.09. finden die ersten Konzerte unter Corona-Bedingungen in der Klosterkirche Beyenburg statt

Zahlreiche der geplanten Beyenburger Klosterkonzerte in der Klosterkirche Beyenburg mussten abgesagt werden wegen Covid19. Chöre und Orchester können nicht proben und daher erst recht nicht auftreten. Die schöne aber kleine Klosterkirche hat bei

Klosterkirche Beyenburg ©Klosterkonzerte

Wahrung der notwendigen Abstände nur wenige Sitzplätze, es ist eine Anmeldung und Registrierung der Gäste notwendig. Können unter diesen Bedingungen, bei Sicherstellung der Gesundheit aller Beteiligten, überhaupt Konzerte durchgeführt werden, bei denen sich der Aufwand im Verhältnis zum Ergebnis zur Unterstützung des Fördervereins zum Erhalt des Klosters Beyenburg rechtfertigen lässt?

Wir probieren es mit zwei Konzerten mit nur wenigen Aufführenden aus. Die Hygienebedingungen, Anmeldung und Registrierung sind die gleichen wie für die Gottesdienste, die zum Glück wieder stattfinden können. Die Konzerte werden jeweils zweimal hintereinander mit identischem Programm aufgeführt, um möglichst vielen Besuchern zu ermöglichen, daran teilzunehmen. Dies unter den Bedingungen, dass sich nur 28 Haushalte gleichzeitig in der Klosterkirche aufhalten dürfen, um die notwendigen Abstände einhalten zu können. Dies ist ein Versuch, und wir hoffen, dass wir damit zahlreiche InteressentInnen zu den Konzerten gewinnen können:

Die Wuppertaler Orgeltage führen ihr Erföffnungskonzert am Sonntag, den 06.09.2020 um 16 und 18 Uhr in der Klosterkirche Beyenburg durch: Elmar Lehnen an der Orgel und Hansjörg Fink mit der Posaune präsentieren ein Programm unter dem Titel „Barocke Pracht“.

Es ist eine Anmeldung erforderlich unter www.wupperbogen-ost.de oder telefonisch bei den Wuppertaler Orgeltagen 0151- 16791450.

Es wird ein Eintritt von 10 Euro erhoben, der zum Teil dem Förderverein zum Erhalt des Klosters Beyenburg zugute kommt

Am Samstag, den 26.09.2029 findet ein Orgelkonzert zugunsten des Fördervereins zum Erhalt des Klosters Beyenburg in der Klosterkirche Beyenburg statt. Unter dem Titel „Festliches Herbstkonzert“ spielt Kirchenmusikdirektor Jens-Peter Enk, Kantor an der Unterbarmer Hauptkirche, das Konzert mit Werken von barock bis modern, von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, Theodore Dubois und anderen.

Auch dieses Konzert wird um 16 Uhr und um 18 Uhr aufgeführt, wir bitten um eine digitale Anmeldung über www.wupperbogen-ost.de oder telefonisch unter 0202-626515 und um eine angemessene Spende.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.