20.07.2020

bbeg Cronenberg will mehr! EnergieAgentur.NRW Photovoltaik Steuern

Photovoltaik und Steuern – online am 22.7.2020

Passend zur eigenen Stromerzeugung von Dach, Balkon oder Fassade informiert ein workshop zu steuerlichen Fragen: "Photovoltaik und Steuern - keine Angst vor dem Finanzamt"

Online-workshop zu Photovoltaik und Steuern
am Mittwoch 22.07.2020 von 18 bis 20 Uhr

Aktuelle Stellenangebote:

Oft werfen die Gewinne durch Solareinspeisung und die Anmeldung bei der  Bundesnetzagentur Fragen auf, die viele abhalten, sich weiter mit einer Photovoltaik-Anlage (PV-Anlage) auseinander zu setzten. Aber es ist gar nicht so kompliziert, wenn es gut und kompetent erklärt wird und mensch dann auch noch Fragen stellen kann.

Strom aus der Sonne - welch eine Wonne!regionale Wertschöpfung: Aus Sonne Strom und Wärme gewinnen… (Fpto Quelle privat)

Das Webinar findet am Mittwoch 22.07.2020 von 18 bis 20 Uhr statt. Es wird von der Energieagentur NRW ausgerichtet – in Zusammenarbeit mit „Cronenberg will mehr…Solar“.

Das Schöne am online-workshop, man kann auch im Urlaub von überall teilnehmen oder bequem von zu Hause aus.

ANMELDUNG UND ZUGANG

Hier gibt es die Beschreibung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung:

https://www.energieagentur.nrw/solarenergie/photovoltaik_und_steuern_-_keine_angst_vor_dem_finanzamt

Der Workshop findet online auf der Plattform Edudip statt:

https://www.edudip.com/de/webinar/pv-und-steuern-keine-angst-vor-dem-finanzamt-campen/345048

Das Programm

18:00 Uhr Begrüßung
Cathrin Campen, EnergieAgentur.NRW

18:05 Uhr Vorstellung der Initiative „Cronenberg will mehr Solar“
Claus Barthel

18:15 Uhr „Photovoltaik und Steuern – Keine Angst vor dem Finanzamt“
Thomas Seltmann, unabhängiger Experte und Autor für Photovoltaik

19:00 Uhr Fragen und Antworten
Thomas Seltmann

20:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Quelle: Energieagentur NRW in Kooperation mit der Initiative „Cronenberg will mehr…Solar“*

*) Die Initiative wirbt als Netzwerkpartner auch für das bbeg-Steckersolar-Projekt, um die Energiewende vor Ort mit BürgerEnergiE noch sichtbarer und breiter erlebbar zu machen….

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.