18.07.2020

motorradfahrer Tödlicher Verkehrsunfall

Kradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt Wuppertal

Freitagabend (17.07) verließ ein 32-jähriger Kradfahrer gegen 20:30 Uhr mit seinem Krad Suzuki an der Anschlussstelle Wuppertal-Elberfeld die BAB 46. Er geriet vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der Opphofer Straße in den Gegenverkehr.

Foto: F.Petersen

 

Hier kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus. Nach Reanimation vor Ort wurde er einem Krankenhaus zugeführt, in dem er gegen 22:50 Uhr verstarb.

Foto: F.Petersen

Der Busfahrer blieb unverletzt, stand aber unter Schock. Er wurde von einem Mitarbeiter der Stadtwerke betreut. Fahrgäste befanden sich keine im Bus.

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.