17.06.2020

Corona Covid19 Krisenstab Politische Runde

Politische Runde Podcast: „Eine Herausforderung auf Leben und Tod“

Stadtdirektor Johannes Slawig und Sozialdezernent waren zu Gast in einer Extra-Ausgabe der Politischen Runde

Am Montagabend standen im erneut leeren Otto-Roche-Forum der Bergischen Volkshochschule Stadtdirektor Dr. Johannes Slawig und Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn in einer Extra-Ausgabe der Politischen Runde den Fragen der Journalistin Annette Hager und des live zuhörenden Publikums Rede und Antwort. Die „Corona-Manager“, wie Annette Hager die beiden Gäste vorstellte, berichteten von ihren Aufgaben und Erlebnissen in der Corona-Krise, einer „Herausforderung auf Leben und Tod“ (Stefan Kühn). Eine „einzigartige Erfahrung“ sei diese Zeit, wie der Leiter der Wuppertaler Krisenstabes, Johannes Slawig, feststellte: „Ich habe mir nicht vorstellen können, das unser politisches und wirtschaftliches System so verletzlich und so instabil ist.“ Die Runde blickte zurück auf Momente großer Solidarität in der Stadtverwaltung („Wir haben nicht einmal über Geld gesprochen“) und der Stadtgesellschaft, aber auch auf die Verlierer der Krise und die Kritik, die es an der Arbeit des Krisenstabes gibt. Das insgesamt knapp einstündige Gespräch kann auf der Homepage der Bergischen Volkshochschule angehört werden: https://www.bergische-vhs.de/podcast-politische-runde

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.