06.03.2020

Vortragsveranstaltung der Bergischen Juristengesellschaft e.V.

Vortragsveranstaltung mit Herrn Herbert Reul, Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen

Am Dienstag, den 10. März 2020

Aktuelle Stellenangebote:

um 19.00 Uhr

in den Räumen der Bergischen Universität Wuppertal

Fuhlrottstraße 10 A, 42119 Wuppertal

Gebäude I. 13.65, Hörsaal 26

trägt

Herbert Reul

Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen

zum Thema

 “ Clankriminalität

Lage in NRW und Sicherheitsarchitektur in Deutschland mit föderalem System

 vor.

 

Clankriminalität

In NRW hatten sich in einigen Großstädten (wie Duisburg, Dortmund, Essen, aber auch außerhalb in Berlin, Bremen, Frankfurt) kriminelle Banden gebildet, die komplette Stadtviertel kontrollierten.

Der Vorsitzende des Deutschen Richterbundes, Jens Gnisa, der unter Polizeischutz durch Duisburg-Marxloh fuhr und die Zustände beschrieb, resümierte: „Die Polizisten, die hier ihren Dienst tun, fühlen sich allein gelassen, von der Politik, vom Rechtsstaat.“

Der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Dres. h.c.

Hans-Jürgen Papier hat hierzu in seinem Buch „ Die Warnung“ geschrieben: „Ein selbst ernanntes Friedensrichtersystem dient außerdem dazu, Streitigkeiten untereinander zu schlichten. Deutsches Recht wird nicht anerkannt, Schulpflicht und Bildungssystem werden nicht akzeptiert und werden umgangen.“

Herbert Reul hat als Innenminister des Landes NRW seit seinem Amtsantritt Maßnahmen zur Verteidigung des Rechtsstaates ergriffen und sich dabei höchstes Ansehen in ganz Deutschland erworben.

Wir dürfen einen spannenden Vortrag erwarten.

Die Veranstaltung ist offen für Mitglieder und alle interessierten Gäste.

Nicht nur unsere Mitglieder sondern alle Interessenten sind deshalb zu dieser Vortragsveranstaltung herzlich eingeladen.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.