07.12.2019

Advent EE-ADVENTSKALENDER Mobilität ökologisch Reifen runderneuert

7/24 Klimaschutz einfach machen – mobil

Advents- und Weihnachtszeit ist auch Reisezeit – zu Weihnachtsmärkten, zu Verwandten, um Geschenke zu kaufen… Geht mobil sein auch ökologisch? Beschränken wir uns auf die Handlungsoption

Advent: erst eins, dann zwei…

Mobil sein – auch ökologisch

Welches Verkehrsmittel das umwelt- und klimafreundlichste ist, welche Kfz-Modelle besonders schadstoffarm sind und erhalten viele weitere Tipps zur nachhaltigen Mobilität. https://www.co2online.de/klima-schuetzen/mobilitaet/

Einführung: Ökologisch reisen & mobil sein

Wir alle können mit der richtigen Wahl des Verkehrsmittels einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Fast 95 Prozent der CO2-Emissionen des Mobilitätssektors werden im Straßenverkehr erzeugt. Fahrgemeinschaften, Busse und Bahnen sind eine klimafreundliche und günstige Alternative. Artikel lesen

Bahn oder Flugzeug? CO2-Emissionen im Vergleich

Angebote von Billigflieger-Airlines tragen zur Zunahme des Flugverkehrs bei. Was bedeutet das für die Umwelt und den Klimaschutz? Wir vergleichen die beiden Reisemittel Bahn und Flugzeug. Wer ist schneller, wer ist klima- und umweltfreundlicher? Artikel lesen

(Winter-)Reifen: runderneuert?!

Wer nicht auf das Auto verzichten mag (oder kann), hat möglicherweise schon die Reifen gewechselt. Welchen ökologischen Fußabdruck haben Autoreifen und wo kommt der Rohstoff her? Wenn bei Lkw- und Flugzeugreifen der Marktanteil runderneuerter Reifen bei über 30% liegt, drängt sich die Frage auf, warum es bei Pkws nur 5% sind, obwohl runderneuerte Reifen identischen Sicherheitsprüfungen unterliegen wie neu hergestellte Reifen? Wenn das vulkanisierte Reifenprofil nur 20% ausmacht, die Karkasse aber 80% und dieser Teil zur Runderneuerung weiterverwendet werden könnte, bleibt die Frage, warum abgefahrene Autoreifen zu 100% vernichtet werden und für die Herstellung komplett neuer Reifen in Südost-Asien Kautschuk-Monokultur-Plantagen angepflanzt werden, wo zuvor Landraub und die massive Zerstörung gewachsener Natur erfolgt sind?  https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/markt/video-markt-724.html

Wissenschaft

Fakt-7: Um mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Erwärmung von 1,5 °C nicht zu überschreiten, müssen die Emissionen von Treibhausgasen sehr rasch sinken und insbesondere die Nettoemissionen von CO2 in den nächsten 20 bis 30 Jahren weltweit auf null reduziert werden (IPCC 2013, 2018).

Hinweis: Die obige Fassung ist eine leichte Korrektur gegenüber der publizierten und unterschriebenen Fassung.
Diese lautete: „Um mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Erwärmung von 1,5 °C nicht zu überschreiten, müssen die Nettoemissionen von Treibhausgasen (insbesondere CO2) sehr rasch sinken und in den nächsten 20 bis 30 Jahren weltweit auf null reduziert werden.“https://www.scientists4future.org/stellungnahme/fakten/

Impuls:
SolarenergieFörderVerein Deutschland e.V., Gemeinwohl-Ökonomie „enkeltauglich leben“ (AK-MG), scientists4future

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.