27.11.2019

Gathe Prozessbeginn tödliche Schüsse

Prozessbeginn im Verfahren um tödliche Schüsse an der Gathe

Wegen Totschlags in Tateinheit mit Verstößen gegen das Waffengesetz muss sich ein heute 33-jähriger Mann aus Wuppertal vor dem Landgericht verantworten.

Foto: C.Otte

Aktuelle Stellenangebote:

Wegen Totschlags in Tateinheit mit Verstößen gegen das Waffengesetz muss sich ein heute 33-jähriger Mann aus Wuppertal vor dem Landgericht verantworten.

 

Laut Anklage soll der Angeklagte am 28.04.2019 gegen 21:00 Uhr mit seinem PKW den äußerst rechten Fahrstreifen – eine Rechtsabbiegespur – einer Hauptverkehrsstraße in Wuppertal-Elberfeld befahren haben. Vor ihm soll auf dem links daneben liegenden Fahrstreifen – der rechten von zwei Geradeausspuren – verkehrsbedingt ein, dem Angeklagten bekannter Mann mit seinem PKW gehalten haben.

Als der Angeklagte unmittelbar rechts neben diesem Fahrzeug gewesen sei, soll er mit einer halbautomatischen Schusswaffe sieben Schüsse auf den anderen Mann abgegeben haben. Mehrere Projektile sollen das andere Fahrzeug durchschlagen und dessen Fahrer getroffen haben. Dieser sei an seinen schweren Verletzungen knapp zwei Wochen später verstorben.

Quelle: Staatsanwaltschaft Wuppertal

Anmelden

Kommentare

  1. Hans Harz sagt:

    Weia, das klingt nach Hollywood, ist aber leider ernst.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.