22.11.2019

Buchmesse Bürgerforum heckinghausen Heckpoint

Erste „Buchmesse“ in Heckinghausen

Wer nicht bis Frankfurt oder Leipzig fahren möchte, um die Buchmesse zu besuchen, kann dies am Sonntag, 24.11.2019, von 14 bis 18 Uhr in Wuppertal-Heckinghausen, Heckinghauser Str. 164 umsetzen.

Erste Heckinghauser Buchmesse

Erste Heckinghauser Buchmesse

Aktuelle Stellenangebote:

Bürgerforum Heckinghausen
Erste „Buchmesse“ in Heckinghausen
Wer nicht bis Frankfurt oder Leipzig fahren möchte, um die Buchmesse zu besuchen, kann dies am Sonntag, 24.11.2019, von 14 bis 18 Uhr in Wuppertal-Heckinghausen, Heckinghauser Str. 164 umsetzen.
Das Besondere: Ausschließlich Wuppertaler Autor*innen werden aus eigenen veröffentlichten Werken lesen. Ein kleines Rahmenprogramm ergänzt die Veranstaltung. Kommen Sie vorbei, für Häppchen und Getränke wird gesorgt!
Das Bürgerforum Heckinghausen lädt zu dieser Veranstaltung im gerade neu gestarteten „HECKpoint“, in einem ehemaligen leerstehenden Ladenlokal ein. Im HECKpoint ist der Verein Skatefabrik e. V. zu Hause. Darüber hinaus ist dies ein Ort für alle Generationen und für verschiedenste Aktivitäten. Mit der Buchmesse findet dort das zweite kulturelle Angebot statt.
Gut erreichbar von der Bushaltestelle Werléstraße bietet das bunte Lese-Programm von Krimi über Märchen bis Lyrik abwechslungsreiche und nachdenkliche Unterhaltung. Die Wuppertaler Autor*innen legen ihre Werke anschließend zum Verkauf aus und sind für Gespräche offen.
Teilnehmende: Sibyl Quinke, Matthias Rürup, Regina Berger, Simone Jacken, Ann-Cathrin May

Ansprechpartnerin für diesen Artikel: Regina Berger, Bürgerforum Heckinghausen und freie Autorin, Tel: 01707540854 oder lucia-berger@web.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.