27.08.2019

Demo: Stoppt das Töten von Radfahrern

Am kommenden Donnerstag wird der Verein Fahrradstadt Wuppertal e.V. auf der Straße Wahlert ein Geisterrad aufstellen.

Am 15. Juni 2019 wurde auf der Straße Wahlert ein Radfahrer von einem Autofahrer getötet. Zur Erinnerung und Mahnung stellt der Verein Fahrradstadt Wuppertal e.V. am 29. August 2019, im Anschluss an eine Demo unter dem Motto „Stoppt das Töten von Radfahrern“, ein Geisterrad auf.

Aktuelle Stellenangebote:

Die Unfallstelle ©FSWPT

Die weiß lackierten Geisterräder sind Mahnmale und Erinnerungsort zugleich. Es können Blumen und Kerzen abgelegt werden.

Es wäre schön, wenn sich möglichst viele Wuppertaler*innen der Demo anschließen würden.

Da es sich hier um eine angemeldete Veranstaltung handelt, weist die Polizei darauf hin, dass alle Fahrräder verkehrssicher sein müssen sowie gemäß den Regeln der StVO gefahren wird. Ausnahmen werden von der Polizei geregelt.

18:00 Uhr Sammeln am Treffpunkt Bushaltestelle Schulzentrum Süd
18:15 Uhr Abfahrt Demozug
19:00 Uhr Ankunft Unfallstelle Wahlert
19:15 Uhr Ende der Veranstaltung

Hier der Link zum Facebook-Event:
https://www.facebook.com/events/676162259564358/

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.