15.05.2019

Armin T. Wegner Gesellschaft und Stiftung W. Bergische VHS Dokumentation Erinnern an die Zukunft Festival Film Gustav Landauer Klaus Stanjek Kulturveranstaltungen Räterepublik Schlagworte: Volker Weidermann Zukunftsfestival

Deutsche Erstaufführung Filmdokumentation „Rote Räte“ von Klaus Stanjek

Donnerstag / 16. Mai // 19.00 Uhr /// Vorstellung des Buches „Träumer – als die Dichter die Macht übernahmen“ von Volker Weidermann und des Dokumentarfilms „Rote Räte“ von Klaus Stanjek als Erstaufführung.

„Träumer – als die Dichter die Macht übernahmen“ & „Rote Räte“
Deutsche Erstaufführung der Filmdokumentation „Rote Räte“ von Klaus Stanjek. Der Filmemacher wird anwesend sein.

Aktuelle Stellenangebote:

Lesung und Filmvorführung
Donnerstag, dem 16. Mai, ab 19 Uhr
Ort: Bergische VHS, Auer Schulstraße 20, Wuppertal

 

Nach dem starken Start des Wuppertaler Festivals Erinnern an die Zukunft war ein erster Höhepunkt die hervorragend besuchte Eröffnung der Ausstellung „100 Jahre Mord an Gustav Landauer“, die seit 9. Mai in der VHS zu sehen ist. In deren Rahmen  kommt nun der Filmemacher Prof. Klaus Stanjek (Potsdam) nach Wuppertal. Sein Dokumentarfilm „Rote Räte“ (Erstaufführung) enthält erstmals veröffentlichte Interviews mit Augenzeugen der Münchener Räterepublik von 1919.

Die interessante Publikation von Volker Weidermann „Träumer – als die Dichter die Macht übernahmen“ wird in diesem Zusammenhang ebenfalls vorgestellt.

„Wer keinen Mut zum Traum hat, hat keine Kraft zum Leben.“
Ernst Toller

Der Eintritt ist frei – wie bei allen Veranstaltungen des Festivals.

Zum gesamten Programm können Sie sich ausführlich oder in Kurzform im Internet informieren:
www.erinnern-an-die-zukunft.de

_____________________________________

Das Festival wird von der Armin T. Wegner Gesellschaft und der Stiftung W. gemeinsam mit vielen Aktiven und kulturellen Einrichtungen Wuppertals veranstaltet:
Bergische VHS, Buchhandlung von Mackensen, Citykirche Wuppertal, Else Lasker-Schüler-Gesellschaft e.V., Frauen helfen Frauen e.V., Katholisches Bildungswerk,
Alte Feuerwache e.V., Meinwärts. 150 Jahre Else Lasker-Schüler, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, Wuppertal, Institut für Klima, Umwelt, Energie, Antik im Hof, Räume für neue Kunst, Peter Kowald Gesellschaft/ort e.V., Wuppertaler Bühnen, Kulturzentrum Immanuel

Gefördert wird das Festival “Erinnern an die Zukunft” von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und: ALG, Kulturbüro der Stadt Wuppertal, Else Lasker-Schüler-Gesellschaft e.V., IG Friedrich-Ebert-Straße e.V., Katholisches Bildungswerk, Stiftung W.

Alle 14 Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt.
Herzlich willkommen!

_____________________________________

Kontakt:
Armin-T-Wegner-Gesellschaft e.V.

Else Lasker-Schüler-Straße 45
42107 Wuppertal

Vorstandsvorsitzender Ulrich Klan
E-Mail Vorstand: uli.klan@gmx.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.