14.05.2019

2019 FDP Förderung Freie Demokraten Kultur kunst Land NRW NRW-Koalition Oper Schauspiel Schuaspielhaus Theater Wuppertal

Hafke: Schauspielhaus Wuppertal und Oper Wuppertal können „Neue Wege“ gehen

Schauspielhaus und Oper gehören zu den Kulturstätten, die mit dem erstmals ausgeschriebenen Programm „Neue Wege“ vom Land NRW gefördert werden.

„Ein großer Erfolg für beide Einrichtungen, der einmal mehr zeigt, dass beide Orte großartige Aushängeschilder für unsere Stadt sind“, erklärt der Wuppertaler Landtagsabgeordnete Marcel Hafke (FDP).

Die NRW-Koalition aus FDP und CDU hat sich die Stärkung der Kultur in den Kommunen zum Ziel gesetzt. Dazu wurde die Basisförderung auf eine neue Grundlage gestellt und verschiedene Förderprogramme aufgelegt, mit denen Profilierung sowie Exzellenz- und Nachwuchsförderung langfristig ermöglicht werden. Die Projekte ‚Sound of the City‘ der Oper Wuppertal sowie das ‚Inklusive Schauspielstudio‘ im Schauspielhaus Wuppertal erhalten für die nächsten drei Jahre Fördermittel in Höhe von rund 260.000 Euro beziehungsweise rund 347.000 Euro. Hafke dazu: „Beide Projekte aus Wuppertal haben die Jury überzeugt. Ich wünsche beiden weiter viel Erfolg bei der Umsetzung und freue mich, dass die Bürger in Wuppertal gleich zwei spannende Projekte vor Ort miterleben können.“

In der ersten Förderrunde von „Neue Wege“ werden insgesamt 15 Projekte an 13 kommunalen Theatern und Orchestern mit einem Gesamtvolumen von 9,2 Millionen Euro gefördert. Die nächste Förderrunde wird im Herbst 2019 vom Land ausgeschrieben.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.