07.05.2019

Schulsekretariat SPD Ratsfraktion

Schulsekretariatsstunden auf Sollstundenbedarf ausweiten

"Damit sich die Lage im Zuge des weiteren Ausbaus und der steigenden Schülerinnen- und Schülerzahlen nicht noch weiter verschärft, befürworten wir die Ausweitung der Schulsekretariatsstunden um das tatsächlich benötigte Stundenkontingent"

„Wir sehen deutlichen Handlungsbedarf, das Stundenkontingent der städtischen Schulsekretariate auszubauen und beantragen aus diesem Grund die Ausweitung der Sekretariatsstunden auf den tatsächlichen Mehrbedarf“, erläutert Renate Warnecke, Vorsitzende des Ausschusses für Schule und Bildung, den gemeinsamen Antrag der SPD-Fraktion und der Ratsgruppe DCW.

Aktuelle Stellenangebote:

„Die Fachverwaltung hat aktuell einen Mehrbedarf von 6,78 Vollzeitkräften ermittelt. Die Situation, insbesondere in den Schulsekretariaten im Primarbereich, ist jetzt bereits sehr angespannt. Damit sich die Lage im Zuge des weiteren Ausbaus und der steigenden Schülerinnen- und Schülerzahlen nicht noch weiter verschärft, befürworten wir die Ausweitung der Schulsekretariatsstunden um das tatsächlich benötigte Stundenkontingent“, so der stellvertretenden Fraktionsvorsitzende Servet Köksal.

„Wir laden die anderen demokratischen Fraktionen ein, sich unserem Antrag anzuschließen, damit diese Forderung bei den nächsten Haushaltsplanberatungen seine Berücksichtigung findet“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Renate Warnecke, abschließend.

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.