03.05.2019

Bäume Baumschutz Klima Platanen Umweltschutz Wupperpark Ost

Platanen am Döppersberg erhalten!

Zu den Medienberichten, dass die großen Platanen im Wupperpark Ost möglicherweise gefällt werden sollen, erklären die Fraktionen von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:

Ilona Schäfer, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:

Aktuelle Stellenangebote:

„Erst im Februar dieses Jahres hat der Rat der Stadt in dem gemeinsamen Antrag „Mehr Grün in der Stadt: Bäume, Dachbegrünung und Grünflächen“ beschlossen, dass Bäume auf städtischen Flächen und Plätzen besonderen Schutz genießen. Darüber hinaus waren explizit die Platanen am Döppersberg Thema, die auf jeden Fall in die Gestaltung des Wupperparks Ost integriert werden müssten. Es kann nicht sein, dass die Verwaltung den Eindruck erweckt,  sich nun einfach über den Willen der Kommunalpolitik hinwegsetzen zu wollen.“

„Es ist sehr verwunderlich, dass die Politik über die Medien darüber informiert wird, dass über die mögliche  Fällung der Platanen nachgedacht wird“, so Bürgermeisterin Maria Schürmann, umweltpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion. „Offensichtlich werden hier jede Woche neue Erkenntnisse vermittelt. Die Sitzung des Planungs- und Baubegleitkommission Döppersberg am 30.04. ist wegen angeblichem Mangel an Themen abgesagt worden. Dabei hätte der zuständige Beigeordnete dort die Gelegenheit gehabt, die kommunalpolitischen Vertreter*innen über die Planungen und über Alternativen zu den Fällungen zu unterrichten. Dabei hätten diese sich sicherlich  für den Schutz der großen und wertvollen Platanen ausgesprochen. Daher fordern wir, dass nun Pläne vorgelegt werden, die den Erhalt der Bäume sichern.“

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.