02.02.2019

2019 33. Schülerrockfestival uni-halle

33. Schülerrockfestival in der Uni-Halle, heute den 02.Februar 2019

Hall.o! Else wird gerappt: Beim ältesten deutschen Schüler-Rockfestival am Samstag, 2. Februar, ab 16 Uhr in der Wuppertaler Unihalle, tritt das Rap-Duo Cyrill & Maybe gegen 20 Uhr mit einer zeitkritischen Hommage an Else Lasker-Schüler auf.

Aktuelle Stellenangebote:

Titel: „Blaues Wasser“. Die Dichterin, deren 150. Geburtstag am 11. Februar gefeiert wird, hat die damals umweltbelastete Wupper als „Teufelsbrühe“ bezeichnet. Die Rapper sehen sie heute ebenso wie die meisten Wuppertaler als augenscheinlich sauberen Fluss. Aber für die jungen Künstler ist damit noch lange nicht das Leben so ‚sauber‘, wie man es sich als kritischer Autor wünschen möchte: in vielen Ländern  gibt es keine Meinungsfreiheit, aber Verfolgung und Emigration – wie in der Türkei, Saudi Arabien, China, Russland usw.  „Blaues Wasser“ – das täusche. „Wie würde Else heute denken, fühlen, schreiben?“ fragen deshalb die jungen Rapper in ihrer Hommage .

Die beiden Youtuber sind die Abiturienten Leonard Cyrill Schorm und Maximilian Barski. Es ist das erstemal, dass in dem seit 33 Jahren von Kalle Waldinger organisierten Rockfestival die Dichterin Else Lasker-Schüler thematisiert wird – damit steigt auch der Rap-Anteil bei der Rockmusik in der Unihalle.

Das Wuppertaler Schüler-Rockfestival ist nicht nur das älteste, sondern gleichzeitig auch das größte Jugendrockfestival in Deutschland und weit darüber hinaus.

Vor 32 Jahren wurde es von dem Deutschlehrer Kalle Waldinger an der Erich-Fried-Gesamtschule Wuppertal-Ronsdorf gegründet. Es findet einmal jährlich in der größten Halle des Bergischen Landes statt und gibt 250 jungen und jüngsten Musikern die Chance, ihren ersten Auftritt vor im Schnitt 3000 ebenso jungen Besuchern zu feiern. Gefördert werden Kreativität und musikalisches Können ebenso wie Teamfähigkeit und künstlerische Performance. Junge Bands aus dem Festival haben in 4 Kontinenten auf Einladung des Goethe-Instituts junge Musikfans begeistert, ihre Texte finden sich in Unterrichtswerken für Deutsch als Fremdsprache und haben auch in Radio- und Fernsehprogrammen  sowie Musikplattformen wie ‚you tube‘ Verbreitung gefunden.

Quelle: http://www.else-lasker-schueler-gesellschaft.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.