18.11.2018

Ein Wuppertaler als Kandidat für das Europaparlament ?

Am 25. November kann es dann soweit sein...auf der Mitgliederversammlung der Partei „Demokratie in Europa – DiEM25“ in Berlin befindet sich der Wuppertaler Michael Fromm (64) auf der Liste der Gewählten für die Kandidatur zum Europäischen Parlament.

Michael Fromm lebt seit 2001 in Wuppertal – er wohnte bis vor wenigen Wochen in Cronenberg und lebt jetzt in Barmen. Im August 2017 gründete er die Regionalgruppe „Bergisches Land“ von DiEM25; seit Dezember des vergangenen Jahres gehört er dem deutschen Nationalkollektiv dieser europaweiten Bewegung an. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsenen Töchter sowie drei Enkelkinder.

Aktuelle Stellenangebote:

Hierzu erklärte er heute in Wuppertal: „Die internationale Rechte organisiert in Europa gerade die Rückkehr zu dunklen Zeiten. Aber wir setzen uns mit aller Kraft für eine progressive Politik der Hoffnung für die Bürgerinnen und Bürger  ein. Dafür machen wir etwas einmaliges: Wir bündeln die Kräfte und schließen uns mit Parteien in ganz Europa zu einer paneuropäischen Liste zusammen. Dies ist unter dem Namen „European Spring“ geschehen.“

In Deutschland trägt der Wahlflügel von DiEM25 den Namen: „Demokratie in Europa“. DiEM25 ist eine paneuropäische Bewegung deren Ziel es ist, die Europäische Union bis 2025 zu demokratisieren. Gegründet wurde diese Bewegung im Februar 2016 in Berlin, u.a. vom ehemaligen griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis und dem kroatischen Philosophen Srećko Horvat.

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.