25.05.2018

Von der Heydt – Kunsthalle Wuppertal: Eine Ausstellung der Sonderklasse!

Thomas Wrede SCENERIES


iNote „Im Fokus“: Pressekonferenz zur Ausstellung Thomas Wrede
Thomas Wrede? Kennen Sie nicht?
Sollten Sie aber kennen lernen. Zumindest seine Arbeiten. Ab Sonntag (27. Mai 2018)  sind sie in der Von der Heydt-Kunsthalle in Barmen zu sehen.
Thomas Wrede SCENERIES ist die Werkschau eines Fotokünstlers der Sonderklasse. Sie zeigt Entwicklungen von den frühen analogen Schwarzweiß-Arbeiten bis zu vielschichtigen digitalen Serien, die Grenzen zwischen real, irreal, surreal aufheben. Es ist „das Spiel mit Wahrheit und Fiktion“, so die Pressemeldung und „reflektiert das Medium der Fotografie selbst“.
Sehenswert.
Museumsdirektor Dr. Gerhard Finckh (l): Die Ausstellung „Thomas Wrede – Sceneries“ wurde durch das Wuppertaler Unternehmen COROPLAST ermöglicht.
Thomas Wrede (r): Sceneries – Fotografie als Spiegel einer inszenierten Wirklichkeit
Wirtschaft trifft Kunst – geht das? fragten wir bei der Einladung zu unserer aktuellen ATELIERHAUS-Ausstellung „Wi(e)derSehen – Begegnungen mit der Kunst“.
Die von dem Wuppertaler Unternehmen COROPLAST unterstützte Ausstellung demonstriert wie es gehen kann. Wie eine Ausstellung möglich wird, die durch Auswahl und Kuratierung deutlich macht, welches Potential die Wuppertaler Von der Heydt-Kunsthalle räumlich und inhaltlich hat.
Marketing für die Stadt – im besten Sinne des Wortes.

 

Aktuelle Stellenangebote:

Weitere Informationen:

Von der Heydt – Kunsthalle Wuppertal

Vok Dams ATELIERHAUS Blog

Faceboook Vok Dams ATELIERHAUS

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.