05.03.2018

Die Wuppertaler Kurrende führt am Samstag die Johannes-Passion auf

Am Samstag, dem 10.03.2018 wird die Wuppertaler Kurrende zusammen mit namhaften Solisten und dem Düsseldorfer Barockorchester eines der ergreifendsten geistlichen Vokalwerke in der Wuppertaler Friedhofskirche aufführen.

10.03.2018, 18:00 Uhr, Friedhofskirche Wuppertal (W.-Elberfeld, Hochstr.)

Für sein erstes Passions-Konzert mit der Wuppertaler Kurrende hat sich Chorleiter Markus Teutschbein eines der größten Werke der Musikgeschichte ausgesucht: die Johannes-Passion BWV 245. Damit singt die Kurrende erstmals seit zehn Jahren wieder die Karfreitags-Geschichte in der Vertonung von Johann Sebastian Bach. Packende Arien, virtuose und fesselnde Chöre und eine durch den Tenor Andreas Post lebendig vorgetragene Erzählung des Leiden Christi erwarten die Zuhörer in der Friedhofskirche. Unter den Mitwirkenden treten außerdem Dorothea Brandt und Thomas Laske auf, die dem Wuppertaler Publikum als ehemalige Solisten der Oper bekannt sind.

Die Wuppertaler Kurrende spielt als ältester Knabenchor der evangelischen Kirche im Rheinland eine wichtige Rolle in der Wuppertaler Kulturlandschaft. Seit Juni 2017 hat Herr Markus Teutschbein die künstlerische Leitung des Chores inne. „Es macht große Freude, mit den hellen Knabenstimmen und jungen Männern der Kurrende dieses Werk zu erarbeiten. An Bachs musikalischer Tiefe in Verbindung mit dem hochdramatischen Text von der Kreuzigung Jesu wachsen unsere Sänger und profitieren dabei für ihr ganzes Leben“, so Teutschbein.

Aufführende sind Dorothea Brandt (Sopran), Andra Isabel Wildgrube (Alt), Andreas Post (Tenor), Thomas Laske (Bariton) und Johannes Wedeking (Bass), der Konzertchor der Wuppertaler Kurrende und das Düsseldorfer Barockorchester unter der Leitung von Kurrende-Leiter Markus Teutschbein.

Karten (20,- € / erm. 12,-€) sind ab sofort an den Wuppertal Live-Vorverkaufsstellen in Wuppertal, Solingen und Remscheid erhältlich, sowie unter www.wuppertal-live.de und über das Büro der Kurrende in der Mozartstraße 35, 42115 Wuppertal, Tel. 0202 / 31 35 44.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.