Kein verkaufsoffener 1. Advent in Elberfeld – DIE LINKE sieht sich bestätigt

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat der Klage von ver.di gegen den verkaufsoffenen Sonntag am 3. Dezember stattgegeben.

Gerd-Peter Zielezinski, Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion DIE LINKE, sieht die Haltung seiner Fraktion durch das Urteil bestätigt: „Wir begrüßen die Entscheidung des Gerichts, denn die Einrichtung einer sogenannten Winter-Wunder-Welt ist nicht geeignet, die gesetzlichen Vorgaben für eine Sonntagsöffnung zu gewährleisten. Auch die zur erwartenden Besucher*innen-Zahlen für den verkaufsoffenen Sonntag in Barmen sehen wir als fraglich an. Auch hier operiert die Stadt und die Veranstalter mit aus der Luft gegriffenen Zahlen, um unserer Meinung nach, die Gesetzeslage zu umgehen. Aber wo kein Kläger ist, ist kein Richter.“

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.