24.11.2017

25. November Aktion Frauen Frauenberatung Wuppertal

Kampagne zum internationen Tag gegen Gewalt an Frauen

Einmischen und Hilfe holen: Unter diesem Motto steht der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen am Samstag, 25. November

Anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen findet am 25.11.2017 eine Bierdeckel Kampagne in Wuppertaler Kneipen statt.

Aktuelle Stellenangebote:

Sexuelle Grenzverletzungen finden überwiegend im privaten Umfeld statt. Aber auch in Kneipen, Clubs und im öffentlichen Raum bedrängen manche Männer – oft Bekannte – Frauen vor unser aller Augen.

Die Bierdeckel Kampagne soll deutlich machen, dass sexuelle Übergriffe nicht erst bei Vergewaltigungen beginnen, sondern häufig übergriffiges Verhalten voraus geht. Kneipen/ Clubs sind ein guter Ort, um das Thema anzugehen, da dort nicht selten übergriffige Situationen entstehen.

Wir möchten gemeinsam in Wuppertal eine achtsame Feierkultur schaffen, in der kein Mensch sexualisierte Gewalt erleben muss.

Achten Sie aufeinander!

Bieten Sie Hilfe an!

Treten Sie entschlossen auf!

Holen Sie sich Unterstützung!

Klar, Einmischen kann auch mal peinlich oder stressig sein. Aber wir sehen keine Alternative!

 

Interessierte sind herzlich eingeladen, sich an der „Bierdeckel“-Kampagne zu beteiligen. Treffpunkt ist am 25 November um 19.00 Uhr die Frauenberatungsstelle in der Laurentiusstraße 12.


Illustration & Konzept: Ka Schmitz, Initiative ‚antisexistische kneipen‘ ©designlotsen

 

Hilfe und Informationen unter:

Beratungstelefon der Beratungsstelle des Frauenhauses 0202 31 88 55

Beratungstelefon der Frauenberatung + Selbsthilfe e.V. 0202 30 60 07

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen 08000 116 016

 

Die Aktion findet in Kooperation mit dem Runden Tisch gegen häusliche Gewalt, dem FrauenNetz und der DEHOGA Nordrhein statt.

 

 

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.