15.02.2017

Bergische VHS Medizin Vortrag Wuppertal

Behandlungsfehler – was nun?

Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Das ist auch in der Medizin so. Aber hier können die Folgen viel weitreichender sein. Vortrag mit Dr. Hansjörg Haack am Mittwoch, 8. März in der Bergischen VHS.

Aktuelle Stellenangebote:

Dr. Hansjörg Haack ist einer der ersten Fachanwälte mit Spezialisierung auf Medizinrecht und Behandlungsfehler. Am 8. März, 19 Uhr, informiert er in einem juristischen Fachvortrag für die Bergische VHS über medizinische Behandlungsfehler und im Anschluss über deren Rechtsfolgen. Mit konkreten Bespiele aus seiner fast 30-jährigen Praxis erklärt er die verschiedenen Vorgehensweisen (Schlichtungsstelle, Klageverfahren, etc.) allgemeinverständlich und nachvollziehbar. Über die entstehenden Kosten und Erstattungsmöglichkeiten (Prozesskostenhilfe, Prozessfinanzierung, etc.) klärt er ebenso auf. Zum Schluss werden die verschiedenen Kompensationsmöglichkeiten, wie z. B. Schadensersatz, Schmerzensgeld, Haushaltsführungsschaden, etc., angesprochen.

Im Anschluss an den Vortrag von Dr. Haack können die Zuhörer/innen diskutieren und Fragen stellen.

Eintritt 7.00 EUR.

Ort: Bergische VHS, Auer Schulstraße 20, Wuppertal-Elberfeld

Zeit: Mittwoch, 8. März, 19 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.