12.12.2016

Kalender 2017 matthias dohmen

Wem die Stunde schlägt

Noch auf der Suche nach dem passenden Kalender zum Verschenken oder für den Eigengebrauch? Letzte Tipps vor Weihnachten und dem Neuen Jahr: „Do more of what makes you happy“ (Mach mehr von dem, was dich glücklich macht).

Mit der renommierten „National Geographic“ sieht man zwölf wunderschöne Orte für den nächsten „Road Trip“ durch die USA. Die Vereinigten Staaten haben ungezählte Landschaften und Orte zu bieten, egal ob entlang der Route 66 oder auf ländlichen Straßen – der Kalender bietet wunderschöne Einblicke auf und neben die Straßen der USA. So erwartet uns im Februar die Golden Gate Bridge, die die Skyline der San Francisco Bay Area dominiert, und im November eine ländliche Straße, die sich an einer Farm in der Nähe von Woodstock schlängelt.

 

4002725785862_road-trip-usa-2017-ng-30x30-eu

Dieser Broschürenkalender hat ein Format von 30 x 30 cm und entfaltet geöffnet seine doppelte Größe von 30 x 60 cm. Somit wird eine ideale Aufteilung zwischen den faszinierenden und hochwertigen Fotografien sowie dem praktischen Kalendarium geschaffen. Das Kalendarium dieses Kalenders ist sechssprachig gehalten und bietet viel Platz für Notizen und Erinnerungen.

Die National Geographic Society wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, diese Erde zu entdecken und zu erforschen. Über 120 Jahre nach der Gründung hat sich die Intention der Organisation erweitert. Heute geht es darum, diese Erde zu bewahren und ein Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen. Hierzu sendet die Organisation Jahr für Jahr Entdecker, sogenannte Emerging Explorer und Fotografen, aus. Aktuell werden 20 Fotografen von der National Geographic Society beschäftigt, die Jahr für Jahr einen riesigen Fundus von Bildern produzieren.

Die selbständige Kommunikations-Designerin Friederike Niemeyer begeistert ihre Kunden seit mehr als 15 Jahren mit individuellen Ideen und außergewöhnlichen Extras bei der Kreation von Printobjekten. Mitten im Hamburger Schanzenviertel illustriert sie, kreiert Produkte und gestaltet Kalender sowie wunderschöne Handletterings. Im Januar lesen wir den folgenden Ratschlag: „Do more of what makes you happy“.

 

greenline-friederike-niemeyer-2017-30x30

 

Dieser Broschürenkalender 2017 enthält schöne Illustrationen, versehen mit raffinierten Sprüchen. Die Illustrationen sind in sanften bunten Tönen gehalten. Der Zeitmesser hat ein Format von 30 x 30 cm und wächst geöffnet auf seine doppelte Größe von 30 x 60 cm an. Somit wird eine ideale Aufteilung zwischen den schönen und hochwertigen Illustrationen und dem praktischen Kalendarium geschaffen. Das Kalendarium dieses Kalenders ist sechssprachig, das heißt englisch, französisch, italienisch, niederländisch, spanisch und deutsch. Zudem sind internationale Feiertage und Mondphasen enthalten.

Immer wieder ein Schmuckstück für den Freund des Stubentigers: „Der literarische Katzenkalender“ 2017.

kk2017

Wieder gelungener als im Vorjahr: Texte und Fotos passen zueinander. Zu der Ablichtung einer offenkundig mit sich selbst im Reinen befindlichen Katze – ein Zustand, der deutlich öfter festzustellen ist als der gegenläufige – steht in der zweiten Maiwoche ein Spruch von Heinrich Heine: „Ich liebe die Weiber noch immer; als ich in Göttingen von allem weiblichen Umgange abgeschlossen war, schaffte ich mir wenigstens eine Katze an“ („Briefe aus Berlin“). Eine hübsche Sentenz in der letzten vollen Juliwoche auch von Marie Ebner-Eschenbach: „Auch die Katze hatte ihr vom Dache herunter nachgeschaut und dabei ein derart gescheites Gesicht geschnitten, als ob sie allerlei Dinge wüsste, von denen andere sterbliche Wesen niemals etwas erfahren“ („Bozena“).

Und Christian Ude (Foto: Kätzisches Wesen, leicht neugierig schauend – Ende Oktober) ist Recht zu geben, wenn er feststellt: „Ansonsten aber ist es immer wieder erstaunlich, wie viel wir Katzenhalter miteinander auszutauschen haben. Dabei sind wir im Gegensatz zu Hypochondern nicht auf unerklärliche Leiden, im Gegensatz zu Golfspielern nicht auf zahlreiche Handicaps und im Gegensatz zu Damen der Gesellschaft nicht auf neueste Fettabsaugetechniken angewiesen. Die Katze als solche mit all ihren Launen ist uns abendfüllendes Thema genug“ („Vom Zauber, mit Katzen zu leben“). Und manchmal geht es (Foto Ende November) in ihrem Reich ganz menschlich zu: „Danglard nahm zwei Schluck Weißwein und machte eine verneinende Geste in Richtung Katze. Die Katze hatte ganz offensichtlich eine Veranlagung zum Alkoholiker, darauf war zu achten“ (Fred Vargas‘ Kriminalroman „Die dritte Jungfrau“). Jede Woche ein Foto, jede Woche eine Sentenz, das kann man sich auch später immer wieder anschauen.                                          MATTHIAS DOHMEN

 

Kalender National Geographic: Road Trip USA 2017
Euro 13,99 – www.te-neues.de

 

Kalender GreenLine Friederike Niemeyer 2017
Euro 14,99 – www.teneues-kalender.de

 

Kalender Der literarische Katzenkalender 2017

Euro 21,95 – www.schoeffling.de

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.