29.09.2016

Erwin Wurm Fat House skulptur Skulpturenpark Waldfrieden Wuppertal

Abschied vom Fat House

Erwin Wurms begehbare Großskulptur „Fat House“ wird nur noch bis zum 3. Oktober im Skulpturenpark Waldfrieden zu sehen sein.

web_erwin-wurm_fat-house-2004_cvg-bild-und-kunst-bonn-2016_foto-michael-richter

Aktuelle Stellenangebote:

Erwin Wurms begehbare Großskulptur „Fat House“ wird nur noch bis zum 3. Oktober im Skulpturenpark Waldfrieden zu sehen sein. Die Plastik aus dem Jahr 2004, ein Landhaus in Originalgröße, ist mit einer menschenhaften Fettleibigkeit versehen. Ein Video im Inneren der Skulptur zeigt eine Computeranimation des sprechenden Hauses, das über existentielle Fragen monologisiert. Das „Fat House“ war von Erwin Wurm als Leihgabe über den Zeitrum seiner Ausstellung „Am I Still A House“ (11. April – 12.Juli 2015) bereit gestellt worden.
Der Skulpturenpark Waldfrieden hat auch am Feiertag, Montag, 3. Oktober von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Öffentliche Führungen finden, wie an jedem Wochenende, am Samstag um 15 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr statt. Voranmeldung unter 0202/47898120 oder mail@skulpturenpark-waldfrieden.de

Skulpturenpark Waldfrieden
Hirschstraße 12
42285 Wuppertal

www.skulpturenpark-waldfrieden.de

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.