23.09.2016

Lortzingstraße städtische Grundstücke Wirtschaftsförderung W

Neue Baugrundstücke für Wuppertal

An der Lortzingstraße entstehen neun neue Einfamilienhäuser.

Wuppertal entwickelt sich weiter zu einem attraktiven Wohnstandort. Die Nachfrage nach Grundstücken für Einfamilienhäuser aber auch für Geschosswohnungsbau steigt weiter. Um diesen Bedarf decken zu können, hat sich die Stadt Wuppertal dazu entschlossen, den ehemaligen Schenkendorf-Sportplatz an der Lortzingstraße im Komponistenviertel von Heckinghausen zu einem attraktiven Wohngebiet umzuwandeln.

Aktuelle Stellenangebote:
In Rekordzeit vom Sportplatz zum attraktiven Wohnbaugrundstück.

In Rekordzeit vom Sportplatz zum attraktiven Wohnbaugrundstück. ©Wifö W

Auf einer Gesamtfläche von 11.300 Quadratmetern stehen nun Baugrundstücke für die Realisierung von Einfamilienhäusern bereit.
In einer Rekordzeit von dreieinhalb Monaten wurde die Fläche hergerichtet und die Erschließung realisiert. Und das im Rahmen der vorgegebenen kalkulierten Kosten von 1,2 Millionen Euro. Ein Team aus der Stadt Wuppertal, der Wirtschaftsförderung, den WSW und ausführenden Fachfirmen hat die Erschließungsmaßnahme nun erfolgreich umgesetzt. „Die Parzellen mit Größen von 680 bis 1.500 Quadratmetern sind bis auf zwei Grundstücke bereits vollständig vermarktet“, berichtet Alexander Buckardt von der Wirtschaftsförderung zufrieden.
„Das Projekt zeigt uns, dass wir als Stadt erfolgreich in der Lage sind, derartige Projekte umzusetzen. Wir freuen uns damit einen Beitrag zu leisten, um der großen Nachfrage nach Baugrundstücken gerecht zu werden.“
Nach der Fertigstellung der Häuser wird der Endausbau der öffentlichen Straße stattfinden. Damit ist in etwa zwei Jahren zu rechnen.

Quelle: PM Wifö W vom 23.09.16

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.