24.02.2010

Haushaltssicherungskonzept Schauspielhaus Theater WDR

WDR-Stadtgespräch im Opernhaus: Kultur in der Finanzkrise

Der Westdeutsche Rundfunk lädt am kommenden Freitag zur Diskussion "„Wenn der letzte Vorhang fällt: Wo bleibt die kommunale Kultur in der Krise?".

wdr2-logo
Die bergischen Großstädte sind dramatisch verschuldet. Allein Wuppertal steht mit 1,8 Milliarden Euro in der Kreide und muss bis 2014 jährlich rund 80 Millionen Euro einsparen. Das bisher noch breite und bunte Kulturangebot droht dabei über die Wupper zu gehen, darunter das Flaggschiff Theater. Auch die Zukunft des Orchesters steht in Frage. „Wenn der letzte Vorhang fällt: Wo bleibt die kommunale Kultur in der Krise?“ heißt das Thema beim WDR-Stadtgespräch am Freitag, 26. Februar, ab 16.30 Uhr im Foyer des Wuppertaler Opernhauses. Karten gibt es kostenlos unter der Telefonnummer 0202/563-7602 oder per E-Mail: tatjana.siemens@wuppertaler-buehnen.de

____________________

Quelle: WDR

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.