29.04.2016

Jugendtheater Kindertheater Theater Wuppertaler Kinder- und Jugendtheater

Herz und Augen auf!

Der Theaterclub Rampenlichter des Wuppertaler Kinder und Jugendtheaters feiert morgen mit seiner neuen Produktion Premiere im Theater im Berufskolleg.

Herz und Augen auf! feiert Premiere

Herz und Augen auf! feiert Premiere ©Lars Emrich

Aktuelle Stellenangebote:

Dabei widmet sich die neue Produktion einem aktuellen Thema: dem Umgang mit Flüchtlingen. Seit September letzten Jahres, seitdem die Bilder uns täglich erreichen und die Politik um Lösungen ringt, arbeiten die Teilnehmer des Theaterkurses der 6. bis 8. Klasse unter der Leitung von Claudia Kumpfe an einer ganz eigenen, spannenden und berührenden Geschichte zu diesem Thema. Eine Geschichte, wie sie sich auch im wahren Leben ereignen kann.

 

In der Klasse ist das Flüchtlingsmädchen Zahira aufgenommen worden. Sie ist den schwierigen, langen Weg aus Syrien vor dem Krieg geflohen. Nun ist sie im Flüchtlingsheim und fühlt sich zunächst sicher. Endlich in Frieden … Bis ein Brandanschlag das Trauma wieder lebendig werden lässt.  Es wird unmöglich für sie, die Flüchtlingsunterkunft erneut zu betreten. Wieder schläft sie unter freiem Himmel …Ihre Klassenkameradinnen sind die einzigen, die fest entschlossen sind, ihr zu helfen. Doch Gleichgültigkeit und Hass gehen um. Vorurteile und Ängste werden übermächtig. Und so gehen die Mädchen schließlich einen sehr ungewöhnlichen Weg. Erlaubt ist er nicht. Richtig ist er auch nicht. Aber er führt dennoch zum Ziel, denn er erreicht eine mutige Frau. Und die hat Herz und Augen auf!

Premiere ist morgen, am 30. April 2016 um 16 Uhr im Theater im Berufskolleg Elberfeld, Bundesallee 222. Karten gibt es noch an der Tageskasse. Weitere Aufführungen sind am Sonntag 1.5. um 16 Uhr, Dienstag 3.5. um 10:30 Uhr sowie am Mittwoch, den 11.5. um 18 Uhr. Weitere Infos unter 0202-899154 oder www.kinder-jugendtheater.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.