12.02.2016

FDP FDP-Fraktion FDP-Ratsfraktion Flüchtlinge Freie Demokraten ganztagsschule Inklusion Investitionen Karin van der Most Kosten Offener Ganztag Schulen Schulraum Schulraumbedarf

Schulraumbedarf ermitteln

Die Fraktion der Freien Demokraten Wuppertal fordert vor dem Hintergrund der Inklusion, der Ganztagsschule und der Zuwanderung den Mehrbedarf an Schulraum und die entsprechenden Investitionen zu ermitteln.

im_Rat_der_Stadt_Wuppertal„Inklusion, ganztägiger Aufenthalt in der Schule und die Zuwanderung erfordern zusätzlichen Bedarf an Schulraum“, so Karin van der Most, Schulpolitische Sprecherin der Freien Demokraten „und sind eine große Herausforderung an den Schulbau. Schuldezernent Dr. Stefan Kühn spricht in den Medien von über sechs zusätzlichen Kitas, die aufgrund der Flüchtlingskrise in Wuppertal errichtet werden müssen. Allein dies entspricht mindestens 2 bis 3 neuer Grundschulen. In Folge dessen besteht dann auch ein erheblicher Mehrbedarf an Schulraum an den weiterführenden Schulen.“

Aktuelle Stellenangebote:

 

In einem Antrag zur kommenden Sitzung des Ausschusses für Schule und Bildung fordert die FDP neben der Prüfung des räumlichen und finanziellen Mehrbedarfs bis zum Vorliegen dieser Zahlen auch den Stopp von Umwidmungen von Schulgebäuden für andere Zwecke.

 

„Haben wir uns bisher eher mit der Aufgabe von Schulgebäuden durch schulische Zwecke befasst, geht es jetzt und künftig um Erweiterung von Schulraum“, so van der Most und ergänzt: „Viele Klassen und Seiteneinsteigerklassen sind an der Obergrenze.“

 

Aus Sicht der Freien Demokraten erscheint es daher notwendig, dass eine sichere Planungsgrundlage durch Ermittlung des Schulraumbedarfs in Anbetracht der Anforderungen durch Inklusion, der Ganztagsschule und der Zuwanderung geschaffen wird.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.